Europa Indie Japan News Nordamerika PC PS4 SWI XBO

Indivisible erscheint erst im kommenden Jahr

Noch in diesem Jahr sollte eigentlich der ästhetische Genre-Mix Indivisible vom Indie-Studio Lab Zero erscheinen. Doch daraus wird leider nichts, wie die Entwickler bekanntgegeben haben. „Wir haben alles getan, damit das nicht passiert. Aber die simple Wahrheit ist, dass Indivisible viel größer geworden ist, als wir uns je vorstellen konnten, als das Spiel 2015 erdacht wurde“, heißt es von Lab Zero.

Eine Vielzahl Fehlerchen sei auch aufgetreten, so wie das bei Produkten dieser Größe eben der Fall sei. Doch der Hauptgrund sei, dass das Spiel einfach eine riesige Anzahl an Assets braucht. „Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht und wir haben sie auch nicht alleine getroffen. Wenn man mehr Zeit braucht um ein Spiel fertigzustellen, braucht man auch mehr Geld. Glücklicherweise hat 505 Games den Großteil der Mehrdauer finanziert“. Dazu gehören auch ein neuer Lead Level Designer und ein neuer Lead Writer für das Team.

Finanziert wurde Indivisible einst bei Indiegogo

Vor einigen Jahren startete der Indie-Entwickler Lab Zero Games die Indiegogo-Kampagne zu Indivisible, welche rasch das Budgetziel erreichte. Das Studio hinter dem Kampfspiel Skullgirls konnte seinen Traum umsetzen und das Spiel für PlayStation 4, Xbox One und PCs entwickeln. Kürzlich kündigte Herausgeber 505 Games an, dass das Spiel auch auf Nintendo Switch erhältlich sein wird.

In Indivisible – einer Mischung aus Plattform- und Rollenspiel – steuert ihr Ajna, ein junges Mädchen mit der Tendenz zur Rebellin. Als eines Tages ihre Heimat angegriffen wird, werden neue, mysteriöse Kräfte in ihr erweckt: Ihr ist es nun möglich, bestimmte Individuen in ihr Wesen zu absorbieren. Angeführt von ihrem Verlangen nach Vergeltung, macht sie sich auf die Reise um diejenigen zu stellen, die ihre Stadt zerstört haben. Unterwegs trifft und entdeckt sie dabei die verschiedensten Völker und Kulturen. In der Mischung aus Plattform- und Rollenspiel steuert ihr dabei in Seitenansicht das Mädchen durch die Welt.

Wir haben Indivisible bereits angespielt!

2 Kommentare

  1. Die Zeit sollen sie sich ruhig nehmen, das Spiel hat einiges an Potenzial und es wäre schade wenn man es jetzt übereilt hätte, habe zum Glück noch genug anderes zu zocken um die Wartezeit zu überbrücken, natürlich ärgerlich für alle die schon richtig heiß drauf waren
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.