News

Microsoft-Umfrage deutet einmal mehr auf potenziellen Xbox-Handheld hin

Einer Quelle zufolge könnte eine aktuelle Umfrage von Microsoft andeuten, dass der Technologieriese einen Xbox-Handheld entwickelt, um mit dem Steam Deck, dem ROG Ally und anderen tragbaren Handhelds zu konkurrieren.

Obwohl Microsoft keine offiziellen Spezifikationen oder konkreten Informationen zu einer tragbaren Xbox-Konsole veröffentlicht hat, könnte die neue Umfrage darauf hindeuten, dass Microsoft Interesse an einem solchen Produkt abschätzt.

Elden Ring Rectangle

Bereits im Februar 2024 wurde berichtet, dass Sony an einer potenziellen neuen Handheld-Konsole arbeitet, mehr als ein Jahrzehnt nach der Veröffentlichung seines vorherigen Handhelds, der PlayStation Vita. Obwohl das Gerät nicht offiziell grünes Licht erhalten hat, hat das Social-Media-Nutzer nicht davon abgehalten, sich an der Konversation zu beteiligen.

Als Antwort auf einen Kommentar, dass Xbox die Entwicklung einer Handheld-Konsole in Betracht ziehen sollte, erklärte Insider Jez Corden, dass Microsoft ein potenzielles Handheld-Gerät entwickle, machte jedoch keine weiteren Informationen dazu. Obwohl der Erfolg von Geräten wie dem Steam Deck und der Nintendo Switch beweist, dass der Markt wächst, bleibt Microsoft auf Mobilgeräten weitgehend beim Xbox Cloud Gaming.

Umfrage fragt Interesse ab

Obwohl Microsoft nicht bestätigt hat, dass es offiziell an einem Xbox-Handheld arbeitet, hat eine kürzliche Maßnahme des Unternehmens die Spekulationen noch weiter angeheizt. Laut Windows Central habe Microsoft für einige User eine kurze Umfrage per E-Mail veröffentlicht.

Zusätzlich zu demografischen Daten und grundlegenden Benutzerinformationen beschäftigten sich einige der Fragen der Umfrage mit Handheld-Gaming-Systemen, die SpielerInnen verwenden, bis hin zur Bedeutung von Xbox Game Pass und Cloud-Gaming bei der Entscheidung, welche Spiele sie spielen möchten.

Obwohl die Umfrage keine direkte Bestätigung dafür ist, dass Xbox eine Handheld-Konsole entwickelt, könnte die Umfrage als Zeichen dafür gewertet werden, dass Microsoft versucht, das entsprechende Interesse abzuschätzen. Auch wenn alle Gerüchte mit Vorsicht zu genießen sind, bietet Microsofts kommende Juni-Präsentation eine Gelegenheit für das Unternehmen, zu verraten, was künftig für die Xbox-Marke geplant ist.

via GameRant, Bildmaterial: Xbox

3 Kommentare

  1. Hm, für mich uninteressant, da das ROG Alley für mich eine gute Möglichkeit ist, Xbox (Game Pass) Titel im Handheld Modus zu spielen.. natürlich hätte man den ganzen Schnickschnack mit Windows etc. Und den ständigen Updates für alles mögliche nicht (was ich an Konsolen sehr schätze). Aber ansonsten funktioniert das einwandfrei für mich. So richtig glaube ich auch nicht dran,wenn man sich jetzt von seiner Konsole abkehrt, warum sollte man dann einen Handheld bringen? Der Markt ist noch spezieller/Kleiner...

    Einen Switch/Nintendo Killer wird man nicht bringen können, dafür fehlen die guten First Party Titel.

    Und das Steam Deck hat die riesige Steam Bibliothek in der Hinterhand.

  2. Ist auch eine Preisfrage, wenn das Ding so teuer ist wie dieses Rog Ding oder ein Steamdeck, dann wird es natürlich uninteressanter.

  3. Uninteressant. Ein Handheld reicht mir und das ist die Switch, bzw. wird dann die Switch 2.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.