News PC PS4 PS5 XBO XBX

Clash: Artifacts of Chaos wird verschoben, bekommt aber neues Gameplay-Video spendiert

Wie Publisher Nacon und Entwickler ACE Team nun bekannt gegeben haben, soll Clash: Artifacts of Chaos nicht wie ursprünglich geplant am 9. Februar, sondern nun erst am 9. März dieses Jahres für PlayStation, Xbox und PCs via Steam und den Epic Games Store erscheinen. Genaue Gründe für diese Verschiebung wurden nicht genannt.

Neben dieser Verschiebung wurde auch ein neuer Gameplay-Trailer zum Action-Spektakel veröffentlicht. Dieser Trailer trägt den Titel „Corwid Fight“ und zeigt uns einen hitzigen Kampf mit einem größeren Gegner.

Im Spiel wird Pseudo mit seltsamen Feinden konfrontiert. Hierbei steht es jedem frei, sich auf die Situationen und die besonderen Fähigkeiten der Gegner einzustellen, indem zwischen verschiedenen Kampfkünsten gewechselt wird. Vor jedem Kampf können die Fans zudem wählen, ob sie die Feinde mit dem Ritual, einem Brettspiel, das Vorteile oder Nachteile bringen kann, herausfordern. Je nach Ausgang des Rituals werden die Bewegungen des Gegners durch eine Kette eingeschränkt, es muss in einer Nebelwolke gekämpft werden oder es wird ein Monster als Verbündeter beschworen.

Der Corwid-Fight-Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: Clash: Artifacts of Chaos, Nacon, ACE Team

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!