Branche News

Square Enix Plays: Diese acht Games könnt ihr im November und Dezember anspielen

Bei der Gamescom 2022 war Square Enix nicht vertreten. Zur Enttäuschung vieler Fans, denn der Publisher hätte durchaus ein vollgepacktes Programm haben können. Die Spiele, die in den letzten Wochen erschienen sind und in den nächsten Monaten erscheinen, lassen sich kaum zählen.

Vor einigen Tagen überraschte Square Enix die eigenen Fans mit den Community Days. Im November und Dezember wird man in drei deutschen Städten ein Community-Event namens Square Enix Plays 2022 abhalten. Jetzt ist auch bekannt, welche Spiele ihr dabei ausprobieren könnt!

Zum ersten Mal werden das Action-RPG-Highlight Forspoken sowie das lang ersehnte Remaster Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion für BesucherInnen öffentlich spielbar sein. Darüber hinaus sind aktuelle Titel aus dem Square Enix Herbst-Line-up anspielbar, darunter The DioField Chronicle, Valkyrie Elysium, Life is Strange Arcadia Bay Collection, NieR:Automata The End of YoRHa Edition, Star Ocean: The Divine Force und Harvestella.

Daneben winken natürlich Treffen mit Fans und Mitstreitern, die ihr sonst vielleicht nur online regelmäßig trefft. Und ihr könnt Fotos mit dem Buster Sword machen. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Quiz und Gewinnspiel. Die Event-Daten noch einmal in der Übersicht:

BERLIN – Heartspace Garage, Urbanstraße 70A

  • Freitag, 4. November – 13-18 Uhr
  • Samstag, 5. November – 10-18 Uhr

MÜNCHEN – Villa Flora, Hansastraße 44

  • Freitag, 11. November – 13-18 Uhr
  • Samstag, 12. November – 10-18 Uhr

KÖLN – The View Cologne, Kennedy-Ufer 11

  • Freitag, 2. Dezember – 13-18 Uhr
  • Samstag, 3. Dezember – 10-18 Uhr

Bildmaterial: Square Enix

6 Kommentare

  1. Loxagon schrieb:

    Wow, also genau die Dinger, die man eh zu Hause anspielen kann...

    Würde mich sehr überraschen, wenn du als Normalsterblicher aktuell die Möglichkeit hast, Forspoken und Crisis Core Remastered anspielen zu können^^
  2. Somnium schrieb:

    Würde mich sehr überraschen, wenn du als Normalsterblicher aktuell die Möglichkeit hast, Forspoken und Crisis Core Remastered anspielen zu können^^

    Das Forspoken und CC anspielbar sind finde ich recht gut und mit den Titeln habe ich auch gerechnet. Allerdings frage ich mich warum man beide Titel nicht einfach als Demo für alle raushaut denn ich bezweifel stark das man hier eine andere Demo bekommt als die die schon auf der TGS spielbar war oder gerade im Fall von Forspoken die Demo die auch Outlets und Content creator anspielen konnten.

    Allerdings muss ich ihm schon etwas recht geben das restliche Lineup ist extrem mager. Harvestella vielleicht noch für den ein oder anderen Interessant da dieser vor der Tür steht aber die restlichen 5 Titel sind bereits erhältlich und haben teilweise ebenfalls Demos bekommen warum also den Weg auf sich nehmen? Ausserdem hätte man mit Theaterrythm und Octopath Traveler eben 2 weitere Titel wo der Release ebenfalls sehr nah ist. Diese hätte man definitiv deutlich besser promoten können statt Games die bereits vor Monaten rauskamen.
  3. Naja, so Events sind ja doch mehr wegen dem sozialen und drumherum, wo sich die Leut halt treffen, die Demos sind da ja nur nen Zusatz. Das dass Event frei für alle ist und nicht nur für SEF ist schade, mal auf den Andrang gespannt. Mich wundert es daher eher das se Forspoken und CC dabei haben.
  4. Bei Square Enix kommen zum Jahresende eigentlich nur interessante Titel raus. Wenn Loxagon sich für alle Titel schon begeistern lies, will ich nicht wissen, wie viele andere noch ihr ganzes Weihnachtsgeld in Square Enix Spiele stecken. Hut hab. So viele Meisterstücke von einer Softwarefirma sieht man von anderen Entwicklungsstudios selten.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.