News PC PS4 PS5 SWI

Tactics Ogre: Reborn liefert Einführung in Story, Charaktere und die vielen Neuerungen

Square Enix legt Tactics Ogre neu auf. Fans des Originals freuen sich natürlich riesig, denn das Remake bekommt auch noch neue deutsche Texte spendiert. Wer das Original nicht kennt, kann die Vorfreude aber wenig nachvollziehen. Square Enix hat deshalb einen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem euch der Klassiker und seine Neuerungen von Grund auf erklärt werden.

Tactics Ogre gehört zur Ogre-Battle-Serie, die 1993 ihren Anfang nahm. Ogre Battle: The March of the Black Queen war das erste Spiel dieser Reihe. 1995 erschien dann Tactics Ogre: Let Us Cling Together für das SNES in Japan, 1998 erschien es in Nordamerika für PlayStation. Auch die PlayStation-Fassung schaffte es damals nicht nach Europa, das war dann dem Remake für PSP 2010 vorbehalten.

Auf der 2010er-Version basiert auch Tactics Ogre: Reborn, das zusätzlich zahlreiche Verbesserungen auf Seiten von Grafik, Sound und Game-Design erhält. Hintergründe und Charaktere wurden in hoher Auflösung neu gestaltet. Die Benutzeroberfläche wurde neu designt und sämtliche Dialoge vertont. Hitoshi Sakimoto hat den kompletten Soundtrack mit einem Orchester neu aufgenommen.

Auch spielerische Änderungen gibt es: Das Kampfsystem wurde überarbeitet, indem das klassenweite Level-Managementsystem durch ein Einheiten-spezifisches Levelsystem ersetzt wurde. Jede Einheit verzeichnet nun abhängig von ihrer Klasse unterschiedliche Fortschritte.

Die KI wurde überarbeitet, die Kämpfe sind flotter, es gibt Autospeichern und eine Überarbeitung der Steuerung. Der Blogbeitrag bietet darüber hinaus auch eine Abhandlung über die Story. Sie spielt auf den Valeria-Inseln, den Juwelen der Obero-See. Diese Inseln waren lange Zeit das Zentrum maritimen Handelns, ihre Bewohner kämpften lange Zeit um die Herrschaft an der eigenen Küste. Dorgalua Oberyth konnte dem ein Ende bereiten, er ist bekannt als der Dynast-King. Nach dem Tod des Königs brach aber ein Bürgerkrieg aus, letztlich strebten dann drei Fraktionen nach der Macht:

Die Bakram, die sich aus Valerias Adel rekrutieren, die Galgastani, deren Volk die Mehrheit der Inselbevölkerung ausmacht, und die Walister, von denen es nur wenige gibt.

Die Inseln wurden bald schon zwischen den Bakram und Galgastani aufgeteilt, und ein instabiler Frieden legte sich über das Land. Doch niemand glaubt, dass die Ruhe lange währen wird…

Besucht den Blogbeitrag, um auch noch die handelnden Charaktere kennenzulernen. Oder lasst euch überraschen, denn schon am 11. November 2022 erscheint Tactics Ogre: Reborn für PlayStation, Nintendo Switch und PCs. Die Amazon-exklusive Steelbook Edition ist leider ausverkauft, aber ihr könnt euch auch die Standardversion* vorbestellen.

Bildmaterial: Tactics Ogre: Reborn, Square Enix

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!