Branche News PC XBX

Stalker 2: Eindrückliche Szenen von der Entwicklung während des Krieges in der Ukraine

„Einige Mitarbeiter von GSC Game World entschieden sich dazu, ihr Land zu verteidigen, während ein Teil der Entwicklung in Kiew fortgesetzt wird. GSC Game World eröffnete außerdem ein Büro in Prag, Tschechien, von dem aus der Großteil der Entwicklung weitergeht.“

Unvorstellbar, dass wir so etwas lesen müssen. Aber es ist die Realität für die Entwickler bei GSC Game World, die trotz allem weiter an Stalker 2 arbeiten. Beim Xbox Extended Showcase veröffentlichte man einen neuen Trailer zu Stalker 2: Heart of Chornobyl. Aber für mehr Aufsehen und Emotionen sorgte das gleichzeitig veröffentlichte Entwicklervideo.

Die Macher zeigen Szenen aus dem leeren Büro, aber nicht alle sind geflüchtet. Bei Flugalarm rennt man in den Keller, erklärt Lead Concept Artist Anton Kukhtytsyi. Nur wenige Hundert Meter von den Büros schlagen Bomben ein. Es sei nicht einfach, gewalttätige Quests zu schreiben, während vor der Tür ein Krieg tobt, sagt Narrative Designerin Dariia Tsepkova. Doch seht das Video selbst.

Entwicklertagebuch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der neue Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Stalker 2, GSC Game World, Koch Media

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!