Mobil News PC PS4 PS5

Genshin Impact: Update 2.7 erscheint endlich am 31. Mai und das hat es zu bieten

Wie HoYoverse (miHoYo) bekannt gibt, wird das lang erwartete Update auf Version 2.7 zu Genshin Impact am 31. Mai 2022 erscheinen. Das Update mit dem Titel „In der Tiefe versteckte Träume“ wird SpielerInnen die weitere Erforschung der Großen Kluft ermöglichen und bietet darüber hinaus zwei neue spielbare Figuren: Yelan und Kuki Shinobu.

Die neue Aktion „Unheilvoller Pfad“ wird SpielerInnen mit einem neuen Archontenauftrag und weiteren Herausforderungen zurück in die Große Kluft führen. Gemeinsam mit Yanfei, Yelan, Arataki Itto und Kuki Shinobu werden SpielerInnen ums Überleben kämpfen. Zwischenzeitlich lauert auch bei Xiao, dem „Schützenden Yaksha“, die Gefahr.

Im Verlauf der Geschichte wird dieser bunten Truppe schließlich die begrabene Vergangenheit enthüllt, einschließlich der Art und Weise, wie die Menschen von Liyue vor 500 Jahren Monster bekämpft haben, sowie die damalige Rolle der Yakshas.

Yelan und Kuki Shinobu, die euch in der Großen Kluft begleiten, werden als spielbare Figuren eingeführt. Yelan ist eine neue 5-Sterne-Figur mit einer geheimnisvollen Geschichte und vielen Identitäten, darunter Besitzerin der Teestube Yanshang und Geheimagentin von Liyue. Kuki Shinobu ist eine neue 4-Sterne-Figur und eine zuverlässige und fähige stellvertretende Anführerin der Arataki-Bande.

Erst vor wenigen Tagen hatte die Meldung für Aufsehen gesorgt, dass die Nintendo-Switch-Version noch immer in Entwicklung sei. Die meisten Fans dürften sie schon abgeschrieben haben.

Aber auch ohne Switch-Version erfreut sich Genshin Impact nach wie vor großer Beliebtheit. In Japan gehörten Inhalte aus der PS4-Version zu den am meisten geteilten Inhalten im PlayStation-Universum 2021.

Der neue Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Genshin Impact, miHoYo

1 Kommentar

  1. Freu mich auf die neuen Charas, besonders Shinobu, jedoch ist der Rest vom Patch leider gewohnt dürftig.

    Leider nur Hangout für Shinobu, statt auch für Yanfei, wo ich nicht mal sagen könnte, ob das so gewollt ist, oder eventuell die Verschiebung/Corona dran Schuld ist.
    Hoffe daher dass das dann mit 2.8 und Fischl-Hangout nachgeholt wird, das dann wohl auch ihren neuen Skin zeigt, wie man es bei Ningguang gemacht hat

    Die Events sind allesamt nix Aussergewöhnliches und sind durch RNG-Faktoren mal wieder gewohnt nervtötend entweder, oder geben Wal-Spielern Vorteile >_>

    Die Story reissts vermutlich wieder raus, aber die QoL Änderungen sind totaler Murks, solang das Artefaktsystem nicht überarbeitet wird.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.