News SWI

Nintendo Switch: Neues System-Update bringt endlich ein langersehntes Feature

Wie lange kann es dauern und wie schwierig kann es sein, Ordner auf Nintendo Switch zu ermöglichen? Nintendo: Ja. Fünf Jahre nach Veröffentlichung der Nintendo Switch hat Nintendo heute mit dem System-Update auf Version 14.0.0 ein Feature hinzugefügt, das sich Fans seit dem Launch wünschen und das trivialer kaum sein könnte: Ordner.

Nintendo nennt es „Gruppen“ – auch gut. Das Feature „Gruppen“ könnt ihr nutzen, um eure Spiele in Ordnern zu organisieren. Es wird allerdings erst verfügbar, wenn ihr mindestens 12 Spiele auf eurer Switch gespeichert habt. Bis zu 100 „Gruppen“ und maximal 200 Spiele pro Ordner sind möglich. Dasselbe Spiel kann dabei auch mehreren Ordnern zugewiesen werden. Ihr könnt Pokémon-Legenden: Arceus also unter „Pokémon-Spiele“ und unter „Lieblingsspiele“ abheften.

Diese Website verrät euch, wie das alles funktioniert.

Inzwischen unterstützt die Nintendo Switch nun also Bluetooth-Kopfhörer und eine Organisation mit Ordnern. Welche essenziellen Features wünscht ihr euch für die nächsten fünf Jahre? Denn geht es nach Nintendo, liegt die Switch erst bei der Hälfte ihres Lebenszyklus!

Bildmaterial: Nintendo

9 Kommentare

  1. Sehe das wie @Fioreus.
    Sehr schön, dass es die Funktion endlich gibt. Habe immer recht viele Spiele auf der Konsole, wo die Übersicht dann schnell flöten geht.
    Aber auch wieder dämlich, weil nicht im Homescreen zu erkennen, sondern man muss in ein extra Menü gehen..Nun je, seien wir zufrieden, dass es überhaupt geht. Werde heute Nachmittag auch mal aufräumen ^^
  2. Bin wohl der Einzige der davon keinen Nutzen hat. Ich liebe das Interface der Switch. Mehr Ordnung geht doch garnicht?!
    Man bekommt nur die Spiele zu sehen. Keine Werbung, Keine News. Keine Neuigkeiten. Keine Apps die eh kein Schwein nutzt.
    Es werden die zuletzt genutzten Spiele angezeigt und wer seine komplette Bibliothek sehen will kann nach rechts durchwischen.

    Die komplette Spieleliste kann man dann nach Namen/Spielzeit oder letzte Anwendung sortieren.
    Was will ich mehr?

    Eine Kleinigkeit würd ich mir gern wünschen.
    Eine Sortierfunktion der Spieleraktivitäten vom Profil, sowie die Aufhebung der Begrenzung auf die letzten 20 Titel.
    Ist einfach schön zu sehen in welches Spiel man wieviel Spielzeit gesteckt hat.
  3. Bastian.vonFantasien schrieb:

    Bin wohl der Einzige der davon keinen Nutzen hat. Ich liebe das Interface der Switch. Mehr Ordnung geht doch garnicht?!
    Man bekommt nur die Spiele zu sehen. Keine Werbung, Keine News. Keine Neuigkeiten. Keine Apps die eh kein Schwein nutzt.
    Es werden die zuletzt genutzten Spiele angezeigt und wer seine komplette Bibliothek sehen will kann nach rechts durchwischen.
    Unterschreib ich so.
    Wobei es, zumindest in meinem Fall, sicher auch daran liegt, dass ich quasi nichts digital habe und daher einen sehr guten Überblick meiner physischen Spiele behalte, die sich sowieso immer an die 1. Stelle setzen sobald ich sie einlege.
    Auf dem 3DS finde ich Ordner durchaus sinnvoll, da ich doch das eine oder andere digital habe und so nach VC, Demos usw sortiert habe, aber ich selbst brauche auf der Switch keine Ordner.

    Trotzdem ist es immer gut diese Option zu haben und sollte auch von anfang an dabei sein.
  4. Bastian.vonFantasien schrieb:

    Die komplette Spieleliste kann man dann nach Namen/Spielzeit oder letzte Anwendung sortieren.
    Was will ich mehr?
    Mach das mal bei Hunderten von Titeln, wenn du zwischen den SD Karten hin und herwechseln musst und dauernd suchen musst, wo nun was drauf ist.. Da wirste wahnsinnig bei, da allein das runterscrollen in Arbeit ausartet^^
    Bei wenigen Spielen reichen die normalen Sortierfunktionen, die es da gibt. Bei wirklich vielen Spielen, kein bisschen. Hät auch nichts gegen, wenn man stattdessen eine Sortierfunktion drin hätte, dass eben nur die Spiele angezeigt werden, die auch heruntergeladen sind auf der gerade eingesteckten SD Karte.

    Ich bin sehr dankbar, dass man dieses notwendige, eigentlich von Anfang an hätte dabei sein sollende, Feature endlich nachreicht. Schade, dass es wieder typisch Nintendo klobig umgesetzt ist aber immerhin ein Fortschritt. Das wird nun nur eine Heidenarbeit alles durchzusortieren... :D
  5. Schaden kanns natürlich nicht.
    Ich hab auch erst 44 Spiele oder so.
    Bei hunderten Spielen ok… Schaden kanns natürlich nicht.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.