Branche News

Castlevania: Konami prüft „neue Möglichkeiten für Titel“ der Serie

Für das übliche Kopfschütteln sorgte die gestrige Ankündigung der Initiative Konami Memorial NFT. Unter diesem Label wird Konami in Kürze anlässlich des 35. Geburtstags von Castlevania NFT-Kunstwerke versteigern.

In der Aufregung ging ein wenig unter, dass Konami mit der Marke eigentlich auch noch mehr vorhat. In letzter Zeit wurde bereits die Castlevania Advance Collection für PCs und Konsolen veröffentlicht, ebenso wie Castlevania: Grimoire of Souls für Apple Arcade.

„Mit Blick auf die Zukunft der Castlevania-Reihe werden wir die derzeit erhältlichen Titel weiterhin unterstützen, aber auch neue Möglichkeiten für Titel prüfen, die die Erwartungen der Spieler erfüllen und übertreffen werden“, heißt es von Konami.

Ein neues Castlevania also? Das wäre natürlich wünschenswert. Vielleicht sogar eines, das an die Ursprünge der Serie anknüpft? Oder möchtet ihr lieber ein weiteres 3D-Abenteuer sehen?

In welche Richtung es geht, dürfte schon feststehen. Das neue Castlevania wird laut Medienberichten als „Reimagination“ beschrieben und sei derzeit bei Konami in Japan und mithilfe externer Partner in Arbeit.

Bildmaterial: Castlevania: Harmony of Dissonance, Nintendo, Konami

3 Kommentare

  1. "Ein neues Castlevania also? Das wäre natürlich wünschenswert. Vielleicht sogar eines, das an die Ursprünge der Serie anknüpft? Oder möchtet ihr lieber ein weiteres 3D-Abenteuer sehen?"

    Das wird so oder so schwer.. denn vom original Cast ist ja niemand mehr da. Glücklicherweise ist IGA-san ja selbstständig aktiv. Insofern dürfen sie zwar gerne die NDS Collection* noch mal aufwärmen aber danach kann der Name "Castlevania" aus den Geschichtsbüchern getilgt werden. Es gibt nur noch Bloodstained.

    *Die Touchscreen Spielereien sollten aber drinbleiben.. speziell der "Sisters Mode" in Portrait of Ruin. Wann immer mir mal kurz nach dem Game ist, spiele ich den Mode spontan mal durch. Der geht so schön locker aus dem Handgelenk ^^
  2. Das ist so typisch Konami...
    Fragwürdigen NFT-Mist haut man sofort raus, ohne zweimal drüber nachzudenken. Aber ein neues Castlevania muss erst mal geprüft werden...

    Nein danke, ich bin fertig mit dem Laden. Neue Spiele von denen will ich nicht, Klassiker emuliere ich, und geistige Nachfolger gibt es auch oder sind in der Pipeline.
  3. Sylver schrieb:

    "Ein neues Castlevania also? Das wäre natürlich wünschenswert. Vielleicht sogar eines, das an die Ursprünge der Serie anknüpft? Oder möchtet ihr lieber ein weiteres 3D-Abenteuer sehen?"

    Das wird so oder so schwer.. denn vom original Cast ist ja niemand mehr da. Glücklicherweise ist IGA-san ja selbstständig aktiv. Insofern dürfen sie zwar gerne die NDS Collection* noch mal aufwärmen aber danach kann der Name "Castlevania" aus den Geschichtsbüchern getilgt werden. Es gibt nur noch Bloodstained.

    *Die Touchscreen Spielereien sollten aber drinbleiben.. speziell der "Sisters Mode" in Portrait of Ruin. Wann immer mir mal kurz nach dem Game ist, spiele ich den Mode spontan mal durch. Der geht so schön locker aus dem Handgelenk ^^
    Wieso soll Castlevania verschwinden?
    Sowohl Bloodstained Ritual als auch Castlevania können miteinander koexistieren. Ist doch positiv das man sich nun endlich mal darüber Gedanken macht einen neuen Ableger der Serie zu entwickeln. Es gibt genug talentierte Entwickler in Japan. Da wird Konami sicherlich jemanden finden.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.