News XBO XBX

Xbox Cloud Gaming: Ihr könnt jetzt Next-Gen-Spiele auf eurer alten Xbox spielen

Das ursprünglich als Project xCloud gestartete Xbox Cloud Gaming brachte 2020 Xbox-Spiele auf Mobilgeräte. Nun steht Xbox Cloud Gaming für Abonnenten von Xbox Game Pass Ultimate auch für Xbox One und Xbox Series zur Verfügung.

Das führt zu dem etwas skurrilen Umstand, dass Xbox-One-SpielerInnen jetzt Xbox-Series-Games auf ihrer alten Konsole spielen können. Eben über den Cloud-Service. In 25 Regionen ist der Service jetzt auf Konsolen verfügbar, auch Deutschland, Österreich und die Schweiz zählen dazu.

Große praktische Auswirkungen hat das allerdings tatsächlich nicht. Denn es gibt natürlich einerseits nicht viele Xbox-Spiele, die es nur auf Xbox Series und nicht mehr auf Xbox One gibt. Andererseits müssen sie auch im Game Pass sein. Das trifft aber beispielsweise auf das Horror-Game The Medium von Bloober Team zu. Oder auch The Riftbreaker.

Aber Optionen zu haben ist ja nie schlecht. Xbox setzt damit die Taktik fort, die eigenen Spiele einem möglichst großen Publikum zugänglich zu machen. Forza Horizon 5 konnte auf diese Weise einen Rekord einfahren. Und Phil Spencer nennt den Game Pass für Xbox „sehr, sehr nachhaltig“.

Bildmaterial: The Medium, Bloober Team

1 Kommentar

  1. Hab den Service über meine SX laufen lassen.. mal davon ab, das die Gesamtqualität wirklich mies war.. Artefakte, Latenz.. dazu ewige Ladezeiten, war das Oberhighlight das meine Box plötzlich keine Eingaben mehr akzeptierte und ich iwann nen Kaltreset durchführen musste, damit es wieder lief.

    Allerdings wundert es mich.. PSNow wie auch Switch Cloud-Edition Games laufen astrein aber die MS Dinger, welche rein statistisch gesehen die beste Technik bieten müssten, sind so mies wie zu Cloud-Anfangszeiten.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.