News

System Shock: Prime Matter und Nightdive Studios holen das Remake zurück ins Leben

2018 gab es einen Schock für alle System-Shock-Fans. Und vor allem für jene, die das Remaster bei Kickstarter finanzierten. Das 2016 angekündigte Remaster wurde von Nightdive Studios auf Eis gelegt. Man hatte sich übernommen. Im Statement versprach man aber, dass System Shock irgendwann fertiggestellt wird.

Schon seit einiger Zeit scheint man bei Nightdive Studios die Arbeit wieder aufgenommen zu haben. Nun hat man sich mit Koch-Media-Label Prime Matter zusammengetan und wird System Shock weltweit auf mehreren Plattformen veröffentlichen. Nicht näher genannte Konsolen und PCs, um ungenau zu sein.

Von einer „Neuauflage“ ist die Rede, ein „vollwertiges Remake“.

Auf einer verlassenen Raumstation müssen die Spieler in einer feindlichen Umgebung überleben und SHODAN (Sentient Hyper-Optimised Data Access Network) besiegen, eine bösartige KI, die die Zerstörung der Menschheit anstrebt. Das neue System Shock ist ein vollwertiges Remake des bahnbrechenden Originals aus dem Jahr 1994, das das geliebte Kern-Gameplay mit brandneuer HD-Grafik, aktualisierter Steuerung, einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und neu bearbeiteten Sounds und Musik verbindet.

„System Shock war eine echte Herzensangelegenheit und unser Ziel war es immer, ein Spiel abzuliefern, das so nah an der Perfektion ist, wie wir es schaffen können“, so Stephen Kick, Gründer und CEO von Nightdive Studios.

„Wir freuen uns, mit Prime Matter zusammenzuarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen und sehen dies als einen wichtigen Schritt für das Wachstum von Nightdive Studios“, sagt Kick weiter.

„Es wird uns ermöglichen, System Shock den Fans auf der ganzen Welt sowohl in digitaler als auch in physischer Form anzubieten und unseren Verpflichtungen gegenüber unseren Fans und insbesondere unseren Tausenden von Unterstützern auf Kickstarter nachzukommen, ohne die dieses Spiel niemals möglich gewesen wäre.“

Einen Termin gibt es noch nicht, wohl aber eine Demo bei Steam. Außerdem könnt ihr das Projekt auch weiterhin finanziell unterstützen und sichert euch auf diese Weise eine physische Version. Es ist aber anzunehmen, dass es eine Handelsversion bei einem Publisher wie Prime Matter auch so geben wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: System Shock, Prime Matter, Nightdive Studios

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!