Branche News

MAG 2021: Morgen öffnet die spielbare Messe ihre virtuellen Pforten

Physische Messe-Events sind derzeit undenkbar, aber die MAG 2021 wird es Videospiel- und Japan-Fans ab morgen dennoch ermöglichen, zusammenzukommen und gemeinsam Spaß zu haben.

Die virtuelle Messe eröffnet morgen ihre Pforten und kann tatsächlich auch digital besucht werden. Ähnlich wie die Indie Booth Arena zur Gamescom hat man die MAG 2021 als eine Art Online-Spiel gestaltet. Am 26. November um 10 Uhr geht es los!

In einer Art MMO werden SpielerInnen in zwei Fraktionen aufgeteilt und kämpfen um den Sieg, indem sie etwa Gegenstände ihrer Teamfarbe entsprechend einfärben oder Merch-Pakete erwerben, um für ihre Seite Punkte zu sammeln.

Im Rahmen der virtuellen Messe könnt ihr aber natürlich auch die Stände eurer Lieblings-Brands besuchen und mit ihnen in Kontakt treten. Bei einer Streaming-Show auf Twitch sind außerdem bekannte Content-Creator und Marken wie Lara Loft, NinotakuTV, PietSmiet, Capcom, Kazé, Crunchyroll und viele mehr dabei. Das bunte Programm der Streaming-Show findet ihr hier.

Einen ersten Vorgeschmack auf das virtuelle Event könnt ihr euch jetzt schon auf dem Bahnhofsvorplatz holen. Dabei bewegt ihr euren Charakter durch die Pixel-Welt und könnt euch schon mal mit den Mechaniken vertraut machen. Eine Liste der Aussteller findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: MAG 2021 – JPGAMES ist Medienpartner der MAG 2021

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!