News PC PS5 XBX

Suicide Squad: Die Batman-Macher von Rocksteady geben einen ersten Einblick

Vor einem Jahr kündigten die Batman-Arkham-Macher von Rocksteady Studios ihr neustes Spiel an: Suicide Squad: Kill the Justice League. Heute und damit über ein Jahr später sehen wir das Spiel erstmals.

Beim DC-Fandome-Event zeigte man einen Story-Trailer aus In-Engine-Cutscenes. Das Action-Adventure wird in einer Open-World spielen, die SpielerInnen allein oder im Koop-Modus mit bis zu insgesamt vier SpielerInnen erkunden.

Die Comic-Vorlage Suicide Squad handelt von Bösewichten, die als entbehrlich gelten und damit beauftragt werden, selbstmörderische Missionen für die Regierung zu erfüllen.

Das Videospiel bietet eine neue Geschichte und versetzt euch in die Rolle von Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark, die den Auftrag haben, die Justice League zur Strecke zu bringen.

Durch tödlichen Sprengstoff unter Kontrolle gehalten, der in ihren Köpfen implantiert wurde, haben alle vier DC-Superschurken keine andere Wahl, als sich zusammenzuschließen und diese unmögliche Aufgabe anzunehmen, die ihnen als Teil von Amanda Wallers berüchtigter Task Force X zugewiesen wurde.

Die Veröffentlichung ist 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X und PCs geplant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Suicide Squad, DC Comics, Warner Bros. / Rocksteady Studios

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!