Mobil News PC PS4 PS5 SWI XBO XBX

Grand Theft Auto Trilogy erscheint im November – und im Dezember auch im Handel

Klammheimlich hat Rockstar Games im hauseigenen Online-Store die Vorbestellung zu Grand Theft Auto Trilogy eröffnet. Daher kennen wir nun auch den konkreten Erscheinungstermin: 11. November 2021. Das gilt für die digitale Version.

Inzwischen gibt es auch eine Pressemeldung (via GameSpot) dazu und anders als zunächst vermutet, wird auch eine physische Veröffentlichung für Nintendo Switch ausgewiesen. Auch Nintendo selbst gab das bekannt. Eine Handelsversion gibt es also für PS4, Switch und Xbox. Sie erscheint allerdings erst am 7. Dezember 2021.

Xbox-Fans freuen sich außerdem darüber, dass GTA: San Andreas – Definitive Edition am 11. November auch im Xbox Game Pass zur Verfügung stehen wird. GTA III hingegen wird ab dem 7. Dezember bei PlayStation Now verfügbar sein.

Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: San Andreas sind Teil dieser Trilogie-Neuauflage. Alle Spiele erhalten die HD-Behandlung: neue Belichtung, Umgebungs-Upgrades, höher aufgelöste Texturen und die üblichen Verbesserungen.

Auf der offiziellen Website könnt ihr euch über konkrete Verbesserungen informieren, dort gibt es seit heute auch einige Screenshots aus den Spielen und einen neuen Trailer, der euch Vergleichsmaterial bietet. Den seht ihr nachfolgend auch eingebunden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Grand Theft Auto: The Trilogy, Rockstar Games

Update: Ursprünglich stand die Vermutung, es würde keine physische Version für Nintendo Switch geben. Das wurde in der neuen Fassung des Artikels korrigiert, nachdem die Pressemeldung vorgelegen hatte.

13 Kommentare

  1. Scheine wohl der einzige zu sein der sich darauf freut. Zwei der besten GTA's mit besserer Optik. Aber wichtigste für mich wird derzeit die überarbeitete Steuerung die ja an GTAV orientiert sein soll.
  2. LightningYu schrieb:

    Scheine wohl der einzige zu sein der sich darauf freut. Zwei der besten GTA's mit besserer Optik. Aber wichtigste für mich wird derzeit die überarbeitete Steuerung die ja an GTAV orientiert sein soll.

    Freuen tue ich mich auch drauf. Vice City und San Andreas halte ich auch für die besten GTA's..... Aber da muss sich halt schon einiges getan haben das sich für mich eine 60€ Investition lohnt und das tut es aktuell anhand des Trailers leider erstmal nicht. Das is für mich nen Sale Titel den ich aktuell max für 30€ mitnehmen würde.
  3. gefreud hatte ich mich vorher auch aber nicht so extrem hypen wie ich offt imemr die letzen tage jetzt gelesen habe (nicht hier) aber den noch ändert es nicht das der preis einfach abzocke ist für so wenig aufwand was rockstargames hier machte wie shcon jemand sagte es sieht echt aus wie old pc version mit mods nix weiter.. finde ich ist keine 30 euro wert nicht mal 20.. 20 wäre schon schmerzgrenze(und das sag ich wo ich mir CE für 200 oder figuren für 400 euro kaufe)... aber das muss echt nicht sein
  4. Josti schrieb:

    Ich frage mich, ob man es geschafft hat, die ganzen Lizenzen für die Songs im Radio zu erneuern.
    Ein Vice City oder San Andreas ohne bestimmte Songs ist einfach unvorstellbar.

    Das frage ich mich auch. Ein GTA 3 oder Vice City ohne meinen 80er Pop aus den Orginalteilen kann ich mir gar nicht vorstellen. Da kann ich auch direkt die Steam-Versionen anschmeißen. Das graphische "Update" ist ja vernachlässigbar.
  5. Ich habe diese Teile zwar nie gespielt, aber nach allem was man so hört wären da Verbesserungen am Gameplay noch wichtiger als eine aufgehübschte Grafik.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.