News PC SWI TGS21

Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin konkretisiert das fünfte Update

Capcom veröffentlichte heute nicht nur den ersten Schwung von Update 1.4.0 zu Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin, sondern präzisierte bei der Tokyo Game Show 2021 auch die Inhalte des fünften Updates. Beim herausfordernden Koop-Monster handelt es sich dabei um keinen Geringeren als Fatalis. Dieser stellt eure Fähigkeiten ab dem 21. Oktober auf die Probe. Eine Woche später gibt es mit Silberner Rathalos und Goldene Rathian zwei neue Monsties.

Das vierte Inhaltsupdate bietet ab sofort mit Magma-Tigrex ein neues Monstie und mit Kulve Taroth (hohe Schwierigkeit) ein Koop-exklusives Monster. Am 7. Oktober folgt auch noch Dunkelfeuer-Rathalos als Monstie.

Das Spiel ist seit dem 9. Juli für Nintendo Switch und PCs erhältlich und markiert den zweiten Serieneintrag der Ableger-Reihe. Monster Hunter Stories erschien erstmals 2016 für Nintendo 3DS und versetzte SpielerInnen in die Rolle des Reiters statt des Jägers. Die Fortsetzung knüpft hier an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin, Capcom

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!