News PC PS5

Deathloop: Bestnoten von der Presse für das PS5-Spiel vom Xbox-Studio

Hattet ihr Deathloop noch auf dem Plan? Vielleicht heute wieder, nachdem etliche Near-Perfect-Scores durch die sozialen Medien schossen. Das neue Bethesda-Spiel hat ordentlich abgeräumt: 10 von IGN und GameSpot, viele weitere 9er-Wertungen. Bei OpenCritic steht Deathloop aktuell bei 88 Punkten.

Das Feintuning hat Deathloop offenbar gutgetan. Nach zwei Verschiebungen wird das Spiel am 14. September endlich in den Regalen stehen. Wenn ihr keine PlayStation 5 habt, dann benötigt ihr einen leistungsstarken PC. Denn Deathloop erscheint nur für diese beiden Plattformen.

Das wird sicherlich nicht in alle Ewigkeit so sein, denn das Spiel wurde von Bethesda veröffentlicht und von den Arkane Studios entwickelt, die mittlerweile zu den Xbox Game Studios gehören. Bis September 2022 müssen Xbox-Fans dem Vernehmen nach aber warten.

Auch im heutigen Launchtrailer prangt am Ende der Hinweis, dass das Spiel bis mindestens zum 14. September 2022 nicht für „andere Konsolen“ erscheinen wird. Die Switch wird’s nicht sein.

Der Launchtrailer zu Deathloop

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Deathloop, Bethesda, Arkane Studios

5 Kommentare

  1. Brandybuck schrieb:

    Das wird sicherlich nicht in alle Ewigkeit so sein, denn das Spiel wurde von Bethesda entwickelt
    Bethesda ist nur der Publisher, entwickelt wurde Deathloop von Arkane Studios. Den Entwicklern von Dishonored, der Hauptgrund warum ich mich auch sehr auf Deathloop freue. Bin noch eine ganze Weile an Arise dran, freue mich aber jetzt schon darauf, das ganze Konzept des Spiels klingt einfach genial und einfach nicht ausgelutscht.
  2. Microsoft hat doch null mit der Entwicklung zu tun gehabt?
    Deathloop wurde ja langer vor der Übernahme entwickelt.
    Schön dass das letzte Spiel von Arkane an die Playstation auf positive Resonanz stößt. Hol es mir eventuell mal wegen einiger Freunde um es im Coop zu zocken.
  3. Aruka schrieb:

    Brandybuck schrieb:

    Das wird sicherlich nicht in alle Ewigkeit so sein, denn das Spiel wurde von Bethesda entwickelt
    Bethesda ist nur der Publisher, entwickelt wurde Deathloop von Arkane Studios. Den Entwicklern von Dishonored, der Hauptgrund warum ich mich auch sehr auf Deathloop freue. Bin noch eine ganze Weile an Arise dran, freue mich aber jetzt schon darauf, das ganze Konzept des Spiels klingt einfach genial und einfach nicht ausgelutscht.

    Okay, *veröffentlicht. Sorry. Aber auch Arkane ist inzwischen ein Xbox-Studio. ;)

    Und ja, natürlich war Deathloop lange bevor Bethesda und Arkane (ZeniMax) zu Microsoft gekommen ist, in Entwicklung. Das ist ja auch der Grund, weshalb es jetzt noch für PS5 und PCs erscheint und nicht im Xbox Game Pass. Die Einigung von ZeniMax und Microsoft jährt sich übrigens jetzt im September. Ist also auch nicht so, als wäre das erst 'ne Woche vor der Deathloop-VÖ passiert. Ist einfach ne interessante Sache, die diese Aufkauf-Geschichte so hervorbrachte, und ich wollte es zum Ausdruck bringen.
  4. Freut mich dass das Spiel solch gute Bewertungen bekommt. Ich werde es mir vielleicht auch sogar holen, weil ich die Arkane Studios Spiele bis jetzt auch alle recht gut fand. Außerdem wäre es für mich das letzte Bethesda Spiel in sehr sehr langer Zeit, da ich in Zukunft erstmal keine Spiele mehr von denen Kaufe werde (ich möchte die widerliche Praktik die Microsoft und Bethesda da abgezogen hat auf keinen Fall unterstützen).
  5. Ich zocke ja fast gar nicht mehr aber auf Deathloop bin ich hyped. Ist nur die Frage ob ich mir jemals eine PS5 kaufen werde, denke aber nicht in absehbarer Zukunft.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.