News PC PS4 PS5 SWI

Kitsune Tails ist inspiriert von japanischer Mythologie und nun auch für Switch geplant

Kitsune Games (Super Bernie World) und MidBoss (2064: Read Only Memories) haben angekündigt, dass Kitsune Tails nun auch für Nintendo Switch erscheinen soll.

Angekündigt wurde das Spiel ursprünglich für das erste Quartal 2022 für PS4, PS5 und PCs. An dieser Planung hat sich zeitlich auch nichts geändert. Die Switch-Version ist auch für diesen Zeitraum geplant.

Der Start der Kickstarter-Kampagne verschiebt sich hingegen. Ursprünglich für Mitte des Jahres geplant, soll diese nun im vierten Quartal 2021 starten. Die Kampagnenseite existiert schon, ihr könnt euch für eine Benachrichtigung anmelden.

Die finale Version von Kitsune Tails soll fünf Welten bieten, die von japanischer Mythologie inspiriert sind. Als Yuzu erkundet ihr die Welten. Die noch unerfahrene Yuzu gehört dem Fuchsvolk Kitsune an, das als Bote der Göttin Inari gilt.

Einen neuen Trailer gibt es auch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: Kitsune Tails, Ratalaika Games, Kitsune Games, MidBoss

1 Kommentar

  1. Oh schade, dass es erst 2022 kommen wird. Hab das Datum gar nicht so mitbekommen^^
    Das Spiel sieht allerdings sooo fantastisch aus! Und war eines meiner Highlights auf der E3. Ich habe da SOOO Bock drauf! Das hat einfach diesen ganz speziellen eigenen Charme. mit dem man mich direkt begeistern kann. Und dazu noch knuffiger Fuchsi <3 als Char! Was braucht man mehr im Leben? :D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.