Mogcast News TOP

Mogcast Folge 56: Sammelwahn – So viele Videospiele besitzen wir

Der Wonnemonat Mai hält eine neue Episode des Mogcast von JPGames bereit. Die Leitung des Podcasts wurde zwar ausgetauscht, aber trotzdem hoffen wir, dass ihr Spaß mit dem Podcast habt.

Die Folgen werden euch rund 45 Minuten lang mit den neusten Informationen oder heiß diskutieren Themen unterhalten. Für Kritik, Wünsche, Anregungen oder sogar Gastauftritte sind wir jederzeit zu haben, also schreibt uns euer Feedback in die Kommentare!

Sammelt ihr noch oder verkauft ihr schon?

Der Urknall der Videospielgeschichte hatte einen unendlichen Kosmos an verfügbaren Titeln zur Folge, von denen das heutige Mogcast-Team nur einen Bruchteil besitzt. Egal ob Retail oder Digital, Neu oder Second Hand, PC oder Konsole: Bei allen Gamern bleibt es meist nicht nur bei einem Videospiel. So dreht sich die heutige Diskussion um das Sammelverhalten der Gäste.

Die Folge wird wie immer von Moderatorin Kerona geleitet. Als Gäste lädt der Mogcast dieses Mal unseren Lieblings-Forenmoderator Fayt ein, der eine beachtliche Spielesammlung aufweisen kann. Ivalice-Award-Abräumer Aruka hingegen geht mit seinen gekauften Titeln etwas anders um, als man es von wahren Sammlern erwarten würde.

Die Folge 56 des Mogcasts ist ab sofort bei iTunes, bei Spotify und wie gewohnt bei YouTube online! Für die Bereitstellung des Intros möchten wir Christian Koitka danken, der sich wirklich ins Zeug gelegt hat, um uns einen melodischen Sound zu verpassen.

7 Kommentare

  1. Äußerst bedauerlich, dass @r3mox (Marco) nicht ebenfalls Gast war. Hätte gern gewusst, was aus seiner PS5 wurde :D

    Vermutlich war das so: "Marco, möchtest du bei unserem nächsten Mogcast dabei sein? Es geht um die Frage, wie viele Videospiele wir besitzen."

    Marco: "Wie viel Zeit haben wir?"

    "Eine Stunde!"

    Marco: "Ich bin raus!"
    ^^ :D :P
  2. Netter Podcast! Schönes Thema! Wirklich interessant, wie ihr das so handhabt!
    Mein Sammelwahn nahm ja seit Ende letztens Jahres dann neue Züge an, mit regelmäßig auch CE's oder Limited Editions...
    Aber vor 2 Jahren, bis dahin hab ich auch nur gekauft, was ich auch gleich gespielt habe und erst wenn das durch war, gabs das nächste.
    Allerdings hab ich mir nie den Stress gemacht, zu schauen, wie lange ich ungefähr für das durchspielen brauchen könnte (How to beat, ich brauch eh immer länger/lasse mir ewig Zeit)

    Wie hieß die Visual Novel, die @Fayt zuletzt gespielt hat? (habs nicht richtig verstanden)

    Zunächst kommt nun doch wohl Biomutant...ich will mir das nach dem ganzen negativen Feedback doch mal geben, weil alles was ich dazu bisher gesehen habe, fand ich eigentlich ganz nice/konnte die Kritik nur zum Teil nachvollziehen...
    für die Switch auf jeden Fall Monster Hunter Stories 2 und YsIX ach ja und Bravely Default II habe ich im Sale/ mit Rabatt nun doch wesentlich eher als geplant mitgenommen.
  3. Yurikotoki schrieb:

    Wie hieß die Visual Novel, die @Fayt zuletzt gespielt hat? (habs nicht richtig verstanden)
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, über was ich da so geschwaffelt habe...man habe ich schwadroniert xD, dann war es Synergia.
  4. Auf jeden Fall mal sehr interessant euch zu hören. Wüsste gar nicht wo ich mich selbst einordnen sollte. Selektiver Kauf von Neuerscheinungen, notorischer Limited Versionen Besteller und dann noch Gebraucht- und Schnäppchenjäger in einem. Und wenn ich dann sehe was @Bloody-Valkyrur hier regelmäßig abgreift, fühle ich mich doch wie ein Anfänger. :P

    Bei Legend of Mana geht es mir z.B. gerade so:

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.