Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 SWI

Made in Abyss: Videospiel-Adaption zum beliebten Manga angekündigt

Spike Chunsoft hat Made in Abyss: Binary Star Falling into Darkness angekündigt. Das 3D-Action-RPG ist eine Adaption des populären Manga Made in Abyss. Das Videospiel soll für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC-Steam in Nordamerika und Europa erscheinen. Hierzulande wird das Spiel physisch von Numskull vertrieben.

Der Fantasy-Manga aus der Feder von Akihito Tsukushi erscheint seit 2012 bei WEB Comic Gamma. Sein sanfter Kunststil und die doch recht düstere Handlung demgegenüber konnte viele Herzen erobern. 2017 ging ein Anime an den Start, es folgten 2019 und 2020 Kinofilme.

Und nun also das Videospiel. SpielerInnen tauchen in die Welt des Abyss ein und spielen die Handlung, nachdem Riko und Reg den Abyss verlassen haben.

Man kann die Handlung des Anime im Story-Modus nacherleben, aber auch brandneue Handlungsstreifen erleben, die von Serien-Autor Akihito Tsukushi betreut wurden. Das Videospiel soll den Dark-Fantasy-Stil der Vorlag aufgreifen, viele Charaktere bieten und komplett vom Cast des Anime synchronisiert sein.

Das EinzelspielerInnen-RPG soll 2022 für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PC-Steam erscheinen. Einen Trailer gibt es heute noch nicht, dafür aber schon mal einige Screenshots.

Erste Bilder zu Made in Abyss: Binary Star Falling into Darkness

Bildmaterial: Made in Abyss: Binary Star Falling into Darkness, Spike Chunsoft

5 Kommentare

  1. Ah Geil, ich liebe Made in Abyss. Und es es wird kein Smartphone Titel, so muss das sein, bin echt sehr gespannt darauf. Glaube aber kaum, das hier auch die Brutalität des Anime übernommen wird. Das Charakter Design sieht zwar niedlich aus, aber der Anime ist echt Grausam. Stichwort: Vergifteter Arm.
  2. Wow! Das ist ja mal eine positive Nachricht! Ich mag den Anime sehr gern! (und will irgendwann mal noch den Manga lesen!)
    Sehr löblich, das es ein Konsolen Titel wird. Action-RPG geht immer und die Screenshots sehen ganz gut aus! Bin auch gespannt, inwieweit sie den Brutalitätsgrad der Vorlage umsetzen, weil dann wird es ja ab 18 ^^"
    Freue mich auf mehr Infos und auf das Spiel!
  3. Ich habe auf der Webseite mal die Altersabfrage getestet und da muss man 17 sein, was einem M-Rating entsprechen würde.^^

    Mfg
    Aerith's killer
  4. DarkJokerRulez schrieb:

    Glaube aber kaum, das hier auch die Brutalität des Anime übernommen wird. Das Charakter Design sieht zwar niedlich aus, aber der Anime ist echt Grausam. Stichwort: Vergifteter Arm.
    Bei der Szene kam mein Bruder rein und hat sich die Serie daraufhin selber angeschaut xD
    Also die Szene war ja krass, aber der Film ist echt abstoßend.
    Glaube daher auch nicht daran. Der ceo von Cc2 hatte mal über Zensur bei Sony geredet. Der sagte, das ist völlig willkürlich. Bei Naruto durfte ein Charakter nicht mit nur einem Arm dargestellt werden, aber Jahre später durfte man bei Dragon Ball zeigen wie einem der Arm abgesäbelt wird. Also keine Ahnung was da bei denen angeht. Vorallem bei Spielen mit realistischerer Grafik wie RE7 oder GTA5 hat man sowas einfach durchgewunken.

    Zu den Bildern:
    Sieht mir echt nach wii Spiel aus. Bin generell nicht der Fan von billo Anime Games und da scheint dieses genau so eines zu werden.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.