News PC PS4 XBO

Biomutant: „May The Furrth“-Trailer zum „Wung-Fu“-Open-World-Spiel

THQ Nordic und Experiment 101 haben einen neuen Trailer zu Biomutant veröffentlicht. Das Video trägt den Titel „May The Furrth“ und wenn ihr nicht zuerst eine deutsche Vokabel im Sinn habt, dann werdet ihr bei May The Fourth landen, dem gestrigen Star-Wars-Day. Der Trailer ist natürlich eine Anspielung darauf (und auf Furry).

Den 4. Mai 2021 packt Biomutant aber nicht ganz. Nach einigen Verschiebungen wird das „Wung-Fu“-Open-World-Spiel am 25. Mai 2021 für PCs, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Die Collector’s Edition könnt ihr euch jetzt ebenso schon vorbestellen* wie die Biomutant Atomic Edition für atomare 399,99 Euro*. Ja, was ist denn da drin, werdet ihr fragen. Neben unaufgeregten Boni wie einem Mousepad und einem T-Shirt gibt es auch ein ziemlich großes und sehr detailliertes Diorama.

Biomutant selbst ist weniger starr, denn es spielt in einer offenen Welt mit einem „einzigartigen Martial-Arts-Kampfsystem“, das euch Nahkampf, Schießen und Mutationsangriffe kombinieren lässt. Aber das seht ihr eher im letzten „Combat-Trailer“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Biomutant, THQ Nordic, Experiment 101

1 Kommentar

  1. Keiner der Tailer hilft mir dabei einen vernünftigen Eindruck vom Spiel zu bekommen.

    Sieht das Spiel einigermaßen hübsch aus? Definitiv.
    Habe ich eine grobe Vorstellung, was mich in dem Spiel erwarten wird? Wie die Spielmechanik aufgebaut ist und funktioniert? Gegner, Kämpfe? Für mich leider absolute Fehlanzeige. Die Welt schaut riesig aus - und verdammt leer. Womöglich gibt es genügend Spieler, die solche großen und leeren Spielwelten ala Ubisoft total abfeiern. Bei mir wirft es nur die Frage auf wieviel Spielzeit ich damit verbringen darf, dass nichts passiert.

    Ich habe auch nichts gegen Collector Editions, aber in diesem Fall sorgt es nur für noch mehr Fragezeichen über meinem Kopf. Die reguläre CE mit 109 Euro kann man dafür, dass eine Figur dabei ist, ja noch als annehmbar betiteln. Aber die 399 Euro Atomic Edition?! Puh.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.