News PC PS4 XBO

Biomutant ist ab sofort erhältlich – und erhält gemischte Kritiken

THQ Nordic feiert die Veröffentlichung von Biomutant natürlich mit dem obligatorischen Launchtrailer, den ihr unten findet. Seit dieser Woche ist das Open-World-RPG für PCs, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Seit seiner Ankündigung hatte es einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen, bevor es dann lange Zeit still um Biomutant wurde.

In den letzten Wochen hat THQ Nordic gehörig auf das PR-Gaspedal gedrückt und jetzt ist das Spiel da. BeobachterInnen der sozialen Medien nehmen gemischte Meinungen von großer Bandbreite wahr. Auch bei OpenCritic zeigen sich die Wertungen sehr abwechslungsreich.

Da hilft wohl nur, sich selbst ein Bild zu machen. Leider ist eine Demo zu Biomutant nicht verfügbar. Falls ihr auf unseren Test wartet, geduldet euch noch ein bisschen. Er ist in Arbeit und wird in Kürze veröffentlicht.

Bis dahin, viel Spaß mit Biomutant – oder zumindest mit dem Launchtrailer.

Bildmaterial: Biomutant, THQ Nordic, Experiment 101

7 Kommentare

  1. Find die Kritik auch zu hart. Mag stimmen was drüber gesagt wird, aber da haben eben ca. 20 Leute dran gehockt und keine 300.
  2. Wundert mich nicht sonderlich. Das Problem ist einfach, dass es in dem ganzen Spiel lediglich einen Erzähler gibt, der alle Charaktere übersetzt, die Story erzählt, Entscheidungen, Kämpfe und eigentlich stetig immer und überall herumquatscht. Man kann die Intensität zwar einstellen aber ich denke mal das gilt nur für die Kampfansagen oder beim rumlaufen. Also alles eher unwichtigere.
    Das muss man wirklich abkönnen, um das Spiel zu mögen.
    Mich persönlich hats nun auch eher vom Kauf verschreckt. Ich werde drauf verzichten. Fand das nicht so überzeugend, als ich es letztens in nem Stream gesehen habe, wo es 4 Std angespielt werden durfte. Auch gehts mir zu sehr in Richtung Sci Fi mit Mechs und son kack. Und so sehr ich es mag, wenn in Spielen so Comic Einblendungen wie "Whooosh" in Kämpfen kommen, finde ich, dass es hier nicht ganz zum optischen Stil passt. Man hätte einfach direkt alles etwas Comichafter gestalten sollen. Dan hät der Erzähler vielleicht auch noch besser gepasst^^

    Aber vom Gameplay scheint das Spiel sehr gelungen zu sein. Auch die Welt ist echt riesig und scheint ziemlich cool zu sein. Auch die Story wirkte ganz cool. Und die Charaktere sind schön durchgeknallt. Wenn man das Setting und Open World Spiele mag, sowie mit diesem Erzähler leben kann, sollte man definitiv seine Freude mit dem Spiel haben können
    Und das ist wohl einfach der Grund, wieso die Bewertungen so stark auseinander gehen und zeigt mir auch, dass da wohl viele weniger gute Reviews mit eingeflossen sind, da diese einfach viel zu subjektiv zu sein scheinen...^^
  3. Ich hab mir irgendwann auch Anthem gegeben als es für nen 10er im Regal lag und fands ganz unterhaltsam. Zwar ging mir der Relikte Mist gehörig auf den Sack und Abwechslung in Flora und Fauna fehlten aber...ich hab oft mehr Spaß an einem Spiel was eher als durchwachsen bewertet wird als eines das hoch gelobt wird.

    Aber...ob ich mir das Spiel jetzt noch für die Ps4 oder One X holen würde... Soll ja nicht so berauschend laufen...
  4. Hab es schon seit Samstag und hab es dementsprechend weit schon gespielt. Es macht schon echt Spaß, hat viel Charme und das Erkunden der Welt ist großartig. Allerdings hat das Spiel auch gravierende Mängel, die sich nicht von der Hand zu weisen lassen. Besonders die uninteressante Geschichte, das repetitive Missionsdesign und auch die Dialoge allgemein (der Sprecher ist dabei nicht einmal das Problem, eher dass sich viele Dialoge immer und immer wieder wiederholen).
    Im Grunde ist es ein mittelmäßiges Spiel, je gut oder wie schlecht man es findet, liegt dann an jedem selber.
  5. Nanashi schrieb:

    Hab es schon seit Samstag und hab es dementsprechend weit schon gespielt. Es macht schon echt Spaß, hat viel Charme und das Erkunden der Welt ist großartig. Allerdings hat das Spiel auch gravierende Mängel, die sich nicht von der Hand zu weisen lassen. Besonders die uninteressante Geschichte, das repetitive Missionsdesign und auch die Dialoge allgemein (der Sprecher ist dabei nicht einmal das Problem, eher dass sich viele Dialoge immer und immer wieder wiederholen).
    Im Grunde ist es ein mittelmäßiges Spiel, je gut oder wie schlecht man es findet, liegt dann an jedem selber.
    Das sind auch die Sachen, die so bemängelt werden, eben mal paar Tests dazu angesehen. War nicht ohne Grund hin und hergerissen im Vorfeld und hab dann doch auf mein Bauchgefühl gehört und es nicht bestellt. Konnte mir nicht vorstellen das nen so kleines Team viel mache kann. Das Spiel wurde von THQ aber auch eher wie nen AAA Spiel beworben, was es einfach nicht ist. Das se 2 Jahre hintereinander die selbe Demo auf der Gamescom hatten war auch nicht so gut. Die war ja ganz nett, mehr aber auch nicht, da waren die T-Shirts eher das Highlight xD. Die ganze Idee und Absicht hinter dem Spiel ist ja so ganz gut eigentlich. Nur wenn jetzt auch Tests meine Vorahnung bestätigen, dann brauch ich auch nicht auf die 5er Version warten und spare mir komplett das Geld. Ist nicht so als ob es momentan nicht genug Spiele gäbe, oder bald kommen. Uh, Moin Abend kommt ja schon nen Add-On wo ich drauf warte xD.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.