Branche News

Bericht: Valve arbeitet an SteamPal, einem portablen PC ähnlich der Switch

Einem exklusiven Bericht von Ars Technica zufolge, arbeitet Valve hinter den Kulissen an einem Gerät mit dem Codenamen SteamPal. Es ist schnell auf den Punkt gebracht, worum es sich dabei handeln soll. Nämlich um einen portablen Gaming-PC, der Steam-Spiele sowohl in einem Handheldmodus als auch am TV abspielen können soll. Kurz: Eine portable Steam-Konsole im Stil von Nintendo Switch.

Der Name SteamPal taucht dabei nicht das erste Mal auf. SteamDB bemerkte bereits ein Gerät namens SteamPal im Code von Steam. Zunächst dachte man, dabei würde es sich um einen neuen Controller handeln. Ars Technica bringt nun Licht ins Dunkle.

Demnach sei SteamPal mehr als ein Controller. Mehrere Quellen bestätigten gegenüber Ars Technica, es würde sich um einen eigenständigen Computer mit GamePad-Steuerung und inklusive Tasten, Joysticks und einem daumengroßen Touchpad handeln.

Über einen USB-Typ-C-Anschluss (wie Nintendo Switch) soll der SteamPal dann auch mit größeren Monitoren (und Fernseher) verbunden werden können. Das Gerät soll sich zwar noch im Prototypstadium befinden, aber je nach Liefer- und Produktionsketten sei eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr trotzdem möglich.

Die Existenz und Entwicklung des Geräts will Ars Technica eindeutig bestätigen können. Aber man sagt auch, Valve könnte das Projekt auch verschieben oder völlig einstellen. Na, mal sehen.

via Eurogamer, Bildmaterial: Days Gone, Sony, Bend Studio

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!