News

Sonntagsfrage: In welchem Zeitraum kauft ihr eure Spiele am häufigsten?

Wann ist die passende Zeit, ein Spiel zu kaufen? Immer wieder stellen sich Spielerinnen und Spieler auf der ganzen Welt diese Frage. Soll man sich ein Spiel direkt am Erscheinungstag holen? Dann erspart man sich sicherlich einige Spoiler und kann sich ebenfalls vom Hype tragen lassen, bevor es eventuell in der Versenkung verschwindet. Jedoch gibt es am Erscheinungstag hin und wieder viele Fehler im Spiel. Diese sorgen nicht immer für ein tolles Spielgefühl.

Da lohnt es sich doch etwas zu warten. Eventuell sogar so lange, bis das gewünschte Spiel im Angebot ist. Oder vielleicht zu einem noch späteren Zeitpunkt kaufen? Um dieser Frage ein wenig auf den Grund zu gehen und unter Umständen den passenden Zeitpunkt zu ermitteln, wollen wir heute von euch wissen, wann ihr eure Spiele am häufigsten kauft? Verratet es uns auch gerne mit einem Kommentar im Forum!

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 11. April

Nach welcher Zeitspanne sollte ein Videospiel remastered werden?

  • 50.54% (47 Stimmen) Nach mindestens zehn Jahren.
  • 19.35% (18 Stimmen) Im Laufe einer neuen Konsolengeneration
  • 11.83% (11 Stimmen) Ich habe eine andere Meinung [Nennung in den Kommentaren]
  • 10.75% (10 Stimmen) Nach mindestens fünf Jahren.
  • 4.30% (4 Stimmen) Zum Release einer neuen Konsolengeneration / im Launchzeitraum.
  • 3.23% (3 Stimmen) Wenn ein weiterer Teil der Reihe erscheint.

Summe aller Stimmen: 93

19 Kommentare

  1. Bei mir sind es eigentlich nur Limited Run Games und Ausnahmetitel. Die nächsten Preorders waren bei mir R-Type Final 2, Kowloon Highschool Chronicles und Ys 9 für Switch. Bei anderen überlege ich noch, werde aber ggf. erst nach Release ordern, wie bei Nier. (will abwarten wie gut die PS4 Version ist)

    D1 Kaufe ich nur noch sehr ungern, und einige Publisher haben da mein Vertrauen leider auch komplett verspielt. (CDPR, EA)
  2. Meistens kaufe ich Day One, allerdings ist die aktuelle Lockdown Situation etwas ungünstig. Dadurch das GameStop dicht ist, fallen die 9.99er weg, was die Spielekauflust bei mir ein wenig schmälert. Ich zahle nicht gern mehr als 50% beim Neukauf, in der Regel liege ich zwischen 33-40%.
  3. Also für mich gibt es 2 Gründe wann ich Day One kaufe. Einmal wenn es sich um ein Spiel/Reihe handelt die ich sehr mag und ich deswegen die Entwickler unterstützen möchte (z.B. Final Fantasy, Trails, Yakuza etc.). Da macht es mir auch nichts aus 60€ auszugeben obwohl es klar ist, dass man die meisten Spiele nach recht kurzer Zeit auch billiger bekommt.
    Der andere Grund ist einfach wenn ich spontan Lust drauf habe. Meisten habe ich diese Spiele auch nicht vorbestellt. Ich sehe einfach dass diese Aktuell erschienen sind und wenn ich jetzt Lust drauf habe kaufe ich sie mir einfach, da es meiner Meinung nichts bringt ein halbes Jahr zu warten und es zwar dadurch billiger zu bekommen aber dann vielleicht weniger Lust als beim Release Zeitpunkt drauf zu haben.
    Natürlich gibt es auch die Gefahr das ein Spiel verbuggt oder unfertig auf den Markt kommt, aber das sehe ich nicht so eng, da ich dann einfach das Spiel wieder zurückgebe falls es zu schlimm sein sollte. Deswegen sehe also kein Grund nicht mehr vorzubestellen.

    Ansonsten hole ich mir aber auch mehr als genug Spiel im Angebot, aber das sind halt meisten die Spiel, wo ich nicht weiß ob sie mir gefallen oder auf die ich schlichtweg beim Release keine Lust habe (war z.B. bei Persona 5 Strikers so)
  4. Kaufe spiele auch eher im Sale oder Gebraucht um Geld zu sparen. Spielereihen die ich mag oder Entwickler die ich unterstützen will gibt es eigentlich eher wenige (Trails wäre so eine Reihe oder auch Visual Novels von Nekonyan). Ich hab zwar ebenfalls öfter Spiele über die 9.99er Aktion von Gamestop gekauft (z. b. Sekiro, Days Gone, TloU 2) aber da das im Moment schwer geht, kaufe ich auch weniger zum Release.

    Nintendo Spiele die sowieso schwerer mit dem Preis fallen sind dann wieder ein anderes Thema. Da überlege ich immer 3 mal, einfach weil ich weiß das der Preis nicht großartig fallen wird (BOTW ist jetzt schon 4 Jahre alt und ich habs bisher noch nicht einmal für unter 40€ gesehen (Neu natürlich))

    Ansonsten gäbe es noch Limited Editions, aber da kaufe ich die auch eigentlich nur von Trails (Nimmt ja, auch etwas Platz weg :p)
  5. "Kurz nach dem Erscheinungstag/ im Launchzeitraum"
    Hab' das gewählt, auch wenn es nicht selten tatsächlich "Day 1" ist. Auf Sales warte ich nie, weil ich Games generell aus Eigenmotivation heraus spiele und wenn es ein Titel, mit dem was er verkörpert, nicht schafft, mein Interesse zu wecken, ändert sich daran nix, wenn man ihn mir "hinterherwirft".
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.