News SWI

Famicom Detective Club: Die beiden Mystery-Abenteuer im Übersichtstrailer

Im Februar wurde bekannt, dass es die ursprünglich 1988 und 1989 in Japan für den Famicom veröffentlichten Mystery-Spiele Famicom Detective Club: The Missing Heir und Famicom Detective Club: The Girl Who Stands Behind in den Westen schaffen – nämlich auf Nintendo Switch.

Mit der näherrückenden Veröffentlichung, die für den 14. Mai 2021 angesetzt ist, veröffentlichte Nintendo nun einen japanischen Übersichtstrailer. Außerdem gibt es noch drei Werbespots, die einen Einblick in die Mystery-Abenteuer liefern.

Mit der Neuauflage für den Westen erhalten die Texte eine englische Lokalisierung, die Vertonung bleibt aber japanisch. Grafik, Musik und Soundeffekte sollen überarbeitet worden sein, Fans der Originale können aber auch zum ursprünglichen 8-Bit-Soundtrack wechseln.

Ein Blick in die Ermittlungsakten

In „The Missing Heir“ spielt ihr einen unter Amnesie leidenden Detektiv, der einen Mordfall rund um die wohlhabende Ayashiro-Familie untersucht. Während ihr japanische Landluft schnuppert, sucht ihr Hinweise und verhört Verdächtige.

„The Girl Who Stands Behind“ dreht sich dann um einen rätselhaften Todesfall an einer japanischen Highschool. Gepaart mit einer spannenden Atmosphäre, gilt es, die Puzzlestücke zusammenzusetzen und die SchülerInnen zu retten. Ist hier etwas Übernatürliches am Werk?

Interessant ist aktuell noch die Preisfrage: Auf der amerikanischen Nintendo-Website sind The Missing Heir und The Girl Who Stands Behind einzeln für jeweils 34,99 US-Dollar gelistet. Beim Kauf eines Titels soll es aber 10 US-Dollar Rabatt auf den anderen geben. Auf der deutschen Nintendo-Website sind sie momentan allerdings nur im Doppelpack für 60 Euro erhältlich. Auch wenn der Preis letztendlich der gleiche ist, fehlt die attraktive Möglichkeit des Einzelkaufs. Bleibt abzuwarten, ob sich dies noch ändert.

Der Übersichtstrailer und die Werbespots zu den „Famicom Detective Club“-Neuauflagen

Der Übersichtstrailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Charaktere und SynchronsprecherInnen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Missing Heir: Die Ayashiro-Familie:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Girl Who Stands Behind: Youkos Geschichte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Famicom Detective Club: The Missing Heir, Famicom Detective Club: The Girl Who Stands Behind, Nintendo / Mages, 5pb

5 Kommentare

  1. Gibt es keine Physische Version?

    Kann mich nicht entsinnen das Nintendo ein Spiel jemals rein digital veröffentlicht hat. Aber das Spiel ist bis dato nur bei Nintendo selbst vorbestellbar. ?(
  2. Fur0 schrieb:

    Gibt es keine Physische Version?

    Kann mich nicht entsinnen das Nintendo ein Spiel jemals rein digital veröffentlicht hat. Aber das Spiel ist bis dato nur bei Nintendo selbst vorbestellbar. ?(

    Das scheint hier leider wirklich der Fall zu sein, was mich auch sehr überrascht. Ein Doppelpack für 60 Euro für den Retail Markt und wer Bock hat digital dann je eine Episode für 30 Euro.

    Dafür, dass es anscheinend von Nintendo direkt kommt und bei einer Direct vorgestellt wurde, scheint der Release ne echte Gurke zu werden. Digital Only für 60 Schleifen und nur im Doppelpack erhältlich, keine anderen europäischen Sprachen außer englische Bildschirmtexte. Das war ein Titel, den ich für den Release als Kauf vorgesehen habe, jetzt ist es dann doch ein Titel, der eher was für einen Sale ist, sollte er denn jemals in einen Sale kommen^^
  3. Somnium schrieb:

    Das scheint hier leider wirklich der Fall zu sein, was mich auch sehr überrascht. Ein Doppelpack für 60 Euro für den Retail Markt und wer Bock hat digital dann je eine Episode für 30 Euro.

    Dafür, dass es anscheinend von Nintendo direkt kommt und bei einer Direct vorgestellt wurde, scheint der Release ne echte Gurke zu werden. Digital Only für 60 Schleifen und nur im Doppelpack erhältlich, keine anderen europäischen Sprachen außer englische Bildschirmtexte. Das war ein Titel, den ich für den Release als Kauf vorgesehen habe, jetzt ist es dann doch ein Titel, der eher was für einen Sale ist, sollte er denn jemals in einen Sale kommen^^
    Ach, als Mother 3 Geschädigter hat man schlimmeres erlebt. :D

    Aber ich verstehe es auch nicht so ganz. Ich meine sogar im Februar wurde mal eine Physische Version für den Westen angekündigt. Play-Asia und GameStop Irland hatten vor 14 Tagen sogar noch eine Pal-Version gelistet, die nun wieder verschwunden ist. Finde das wirklich eine unwürdige Behandlung für Nintendo's Spiel. Vielleicht sollte ich nicht zu laut meckern, weil wie gesagt... Mother 3 hat damals tiefere Wunden hinterlassen, aber so richtig verstehe ich diese Produktpolitik nicht.
    Das Nintendo keine englische Box in Deutschland rausbringt verstehe ich noch, jedoch hätte man ruhig eine US oder UK Fassung bringen dürfen. 60€ für ein digitales Game sehe ich auch nicht ein...

    So werden sie sich am Ende bestätigt fühlen, weil das Interesse mau bleiben wird. :whistling:
  4. Ja, da hier nun die physische Fassung für die PAL-Region weggefallen zu sein scheint, sinkt auch bei mir das Interesse, mir den Titel Release-zeitnah zu holen.
    So wird dann wohl auf einen Sale gewartet! (dass sie nur im Doppelpack sind stört mich nicht ganz so sehr, da ich eh beide Titel hätte holen wollen..., aber die Möglichkeit sollte es dennoch lieber geben!!)
  5. Mich interessieren die Titel auch, bin aber skeptisch, ob ich dafür 60€ zahlen will, denn so lang gehen die Spiele jeweils glaube ich gar nicht.


    An die Ankündigung einer physischen Version kann ich mich allerdings auch dunkel erinnern...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.