News PC

Das narrative Survival-Abenteuer Ashwalkers ist ab sofort erhältlich

Studio Nameless XIII und Publisher Dear Villagers haben die Veröffentlichung von Ashwalkers für Steam, GOG und im Epic Games Store bekannt gegeben. Das Survival-Abenteuer von Hervé Bonin, einst Mitbegründer von Dontnod und Macher von Life is Strange, ist ab sofort erhältlich.

Der heutige Launchtrailer ist zwar atmosphärisch, bietet aber keinen guten Eindruck zum Gameplay. Auf der Steam-Seite werdet ihr fündig.  Ashwalkers ist ein post-apokalyptisches, narratives Survival-Abenteuer.

Ihr müsst viele komplexe Entscheidungen treffen und werdet vor einige Dilemmas gestellt. Aber wer soll eure Entscheidungen in dieser Welt moralisch bewerten?

34 Enden bietet das nonlineare Abenteuer

Sammelt Nahrung, Medizin und Vorräte und verwaltet sie. Vor allem Letzteres wird wohl eine schwierige Aufgabe. Schwierig wird es wohl auch, alle Endsequenzen des Spiels zu sehen. 34 davon wird es nämlich geben.

Ashwalkers spielt 200 Jahre nach geologischen Desastern und erzählt die Geschichte einer Gruppe von Überlebenden. Ihr Ziel ist es, einen Zufluchtsort zu finden. „Wir sind riesige Fans interaktiver Spielbücher der Choose-Your-Own-Adventure-Reihe und wollten deren unglaubliche detaillierten und einnehmenden Welten mit der Interaktivität eines Videospiels verbinden, in der jede Entscheidung Konsequenzen hat“, sagt Hervé Bonin.

Der Launchtrailer zu Ashwalkers: A Survival Journey

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Ashwalkers: A Survival Journey, Dear Villagers, Nameless XIII

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!