Summoners War: Sky Arena
News

The Last Story: Auf ein Remaster oder Remake des Klassikers solltet ihr nicht hoffen

Im Januar feierte The Last Story seinen 10. Geburtstag. Es war ein Spiel, auf das besonders viele Final-Fantasy-Fans sehr gespannt waren. War es doch Final-Fantasy-Erfinder Hironobu Sakaguchi, der das JRPG mit seinem Studio Mistwalker in leitender Position entwickelte.

Zusätzlich spielte hinein, dass die Veröffentlichung des Wii-Titels mitten in die Final-Fantasy-XIII-Trilogie platzte. Die wiederum wurde von vielen Fans nicht sehr euphorisch aufgenommen. The Last Story versprach eine gelungene Abwechslung.

Um The Last Story hat sich ein Kult gebildet

Bis heute hat sich um The Last Story so etwas wie ein Kult gebildet. Das liegt auch daran, dass es bis heute nur auf Wii (okay, und auf Wii U) spielbar ist. Kaum ein JRPG würde sich so für ein Remaster oder Remake anbieten. Meister Sakaguchi sieht das aber nicht so.

Die Veröffentlichung von Fantasian, ein Diorama-RPG mit einer sehr charmanten Optik, steht kurz bevor. Es könnte Sakaguchis letztes Spiel sein. Aber vielleicht nicht sein letztes Projekt? Die Kollegen von VGC haben ganz konkret nachgefragt, wie es um ein Remaster oder Remake von The Last Story stehen würde. Auch Blue Dragon und Lost Odyssey schlug man vor, um die es ähnlich steht.

„Um ganz ehrlich zu sein, gibt es derzeit keine Pläne für Remakes. Auch wenn sie ‚Remakes‘ nennen: Der Aufwand und die Ressourcen, die es erfordert, bedeuten im Prinzip keinen Unterschied zwischen der Entwicklung eines Remakes und eines völlig neuen Spiels“, schätzt Sakaguchi ein.

„Ich persönlich würde mich mehr für die Idee begeistern, eine neue Geschichte oder Welt zu entwickeln oder etwas Neues aufzubauen“, erklärt er weiter. The Last Story auf aktuellen Konsolen? Leider eher nicht. Dabei schwelgte auch Sakaguchi kürzlich erst in der Vergangenheit, als er bei Twitter einige unveröffentlichte Artworks teilte.

Sakaguchis letztes „großes“ Konsolenspiel

Sakaguchi war damals schon lange nicht mehr bei Squaresoft und hatte mit Blue Dragon, Lost Odyssey und weiteren Spielen bereits allerhand Arbeit geleistet. The Last Story wurde dann doch so etwas wie Sakaguchis letzte große Geschichte. Es war sein letztes Konsolenspiel.

Später entwickelte Mistwalker „nur“ noch Mobile-Games, zuerst Party Wave. Ein Surf-Geschicklichkeitsspiel, Sakaguchi ist selbst leidenschaftlicher Surfer. Es folgte unter anderem Terra Battle, das zwar für Konsolen erscheinen sollte, aber nie erschien. Und nun eben bald Fantasian.

Kommt danach doch noch etwas? Wenn ja, dann ist es wohl kein Remake oder Remaster von The Last Story. Das Original bekommt ihr für um die 30 Euro bei eBay*. Die damals veröffentlichte Limited Edition ist natürlich deutlich teurer.

Bildmaterial: The Last Story, Hironobu Sakaguchi, Mistwalker, Nintendo

11 Kommentare

  1. Aruka schrieb:

    Lost Odyssey war meiner Meinung nach sein bisher bestes Spiel, das würde ich auch gerne nochmal durchspielen, ich glaube das ist aber eh gut gealtert.
    Nur leider nirgendwo zu bekommen xD
    Ich würde es feiern wenn ich es noch mal spielen könnte aber man weigert sich halt das Game, von mir aus auch so wie es ist, als Download anzubieten.
    Hatte damals die Konsole und Game nur mal von nem Kumpel ausgeliehen gehabt und nur für ein Game kaufe ich mir keine XBOX. Geschweige denn eine Konsole von vor 2 Generationen.
  2. lucratio schrieb:

    Nur leider nirgendwo zu bekommen xD
    Ich würde es feiern wenn ich es noch mal spielen könnte aber man weigert sich halt das Game, von mir aus auch so wie es ist, als Download anzubieten.
    Hatte damals die Konsole und Game nur mal von nem Kumpel ausgeliehen gehabt und nur für ein Game kaufe ich mir keine XBOX. Geschweige denn eine Konsole von vor 2 Generationen.
    Boah mies ok das ist echt doof. Ich dachte man kann sich das Spiel digital kaufen, das Spiel ist doch auf der XB1 backwardskompatibel, ich dachte das all diese Titel dann auch digital erhältlich sind. Echt schade, ich hoffe sehr das Microsoft dem Titel vielleicht nochmal einen Push gibt, hätte es verdient. Die Storyline ist wirklich grossartig.
  3. Da ich The Last Story damals verpasst habe, hätte ich mich persönlich schon über ein Remake bzw. einen einfachen Port gefreut. Ich besitze das Spiel auch gar nicht, für ca. 40€ ist es gebraucht noch zu bekommen - vielleicht sollte ich diese Meldung dann doch zum Anlass nehmen, es mir noch gebraucht anzuschaffen, bevor es irgendwann vergriffen ist. Es ist leider immer ein bisschen krampfig, nochmal die alten Konsolen rauszuholen, deshalb habe ich bisher auch gezögert. Glücklicherweise läuft das Spiel aber ja auch auf der Wii U, ich hatte zuletzt das Gefühl, dass meine Wii ganz schön laut geworden ist. Klang nicht so gesund.
  4. Man sollte es so lassen wie es ist, im Original. Ein Remake z.B. wäre Zerstörung von Kunstwerke die damals bei Wii erschaffen wurde. Aber wiederum ein Port wäre diejenigen die noch nicht gespielt habe ins Herz legen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.