Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 PS5 SWI XBO XBX

Mit Lost Eidolons erwartet euch ein klassisches, rundenbasiertes Taktik-RPG

Ocean Drive Studio hat das rundenbasierte Einzelspieler-Taktik-RPG Lost Eidolons für Konsolen und PCs angekündigt. Mit den Eidolons aus Final Fantasy hat das natürlich nichts zu tun.

Mit der Genrebezeichnung ist eigentlich schon alles klar. Es handelt sich um ein taktisches RPG, die Kämpfe laufen rundenbasiert, in Top-Down-Perspektive und ziemlich klassisch ab. Zwischen den Kämpfen bewegt ihr euch aber frei in einer 3D-Welt.

Zunächst für Xbox und PCs

Lost Eidolons wurde beim ID@Xbox Showcase 2021 in dieser Woche präsentiert. Die Veröffentlichung für Xbox ist also gesichert, aber den Entwicklern zufolge möchte man das Spiel auch auf PlayStation und Nintendo Switch bringen. Dies dann aber sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt.

Lost Eidolons spielt in einer westlichen Fantasy-Welt namens Artemesia. Die Geschichte folgt Eden, einem angesehenen Söldner in seiner Heimatstadt Lonetta. Nach einer aristokratischen Verschwörung fällt er jedoch in Ungnade. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als sich seinem Schicksal zu ergeben.

Sein Ziel zur Selbstrettung ist der Sturz des Kaisers Ludivictus. Euch soll eine Reise mit bitteren Abschieden, emotionalem Verrat und moralischen Dilemmas erwarten.

Der Ankündigungstrailer zu Lost Eidolons

via Gematsu, Bildmaterial: Lost Eidolons, Ocean Drive Studio

9 Kommentare

  1. Sieht theoretisch ganz gut aus. Spielerisch scheint es typische Fire Emblem Kost zu sein, nur halt mit westlicher Grafik.

    Aber was soll das jetzt sein? Echtes Mittelalter oder doch Fantasy? Ich meine, das Spiel hat politisch korrektes aber historisch blödsinniges Blackfacing.
  2. Spiritogre schrieb:

    ber was soll das jetzt sein? Echtes Mittelalter oder doch Fantasy? Ich meine, das Spiel hat politisch korrektes aber historisch blödsinniges Blackfacing.
    Hier gibts doch kein Blackfacing. Oo

    Sieht echt sehr sehr gut aus, hatte ich gar nicht auf dem Schirm, aber nehme jedes Spiel mit was irgendwie an Fire Emblem erinnert. ^^
    Hoffe nur das man nicht zu viel frei herumlaufen muss, hätte bei solchen Spielen lieber knackige Maps und ne gute Storyline.

    Bin gespannt, kann es wohl eh nicht direkt kaufen, aber wäre dann einer meiner ersten Titel auf der Series X. :)
  3. Aruka schrieb:

    Hier gibts doch kein Blackfacing. Oo
    Ich sehe da schon ein paar Schwarze Charaktere und auch Frauen, die in einem echten Mittelalter-Setting (so) nicht vorkommen.
  4. @Spiritogre das was du meinst ist Blackwashing, oder falls der schwarze einen Character spielt der eigentlich weiß ist, racebending.

    Schwer zu sagen in welcher Zeit das Spiel spielt, in der Neuzeit gab es natürlich auch schon Farbige in Europa, aber natürlich nicht in Position eines Ritters oder Adligen.
    Ich persönlich finde es aber nicht schlimm wenn man farbige in Mittelalter/Neuzeit spielen einfügt, da sollte man den Entwicklern einfach die künstlerische Freiheit lassen, vorallem wenn eh schon "Magie im Spiel ist".^^

    Zudem sind die wenigsten Mittelalter/Neuzeit-spiele/filme/serien historisch korrekt.
  5. Spiritogre schrieb:

    Ich sehe da schon ein paar Schwarze Charaktere und auch Frauen, die in einem echten Mittelalter-Setting (so) nicht vorkommen.
    Mal ganz davon abgesehen das es Schwarze und Frauen im Mittelalter gab, im gleichen Trailer gibt es Magier, wie kommt man da auf die Idee das die Entwickler hier eine Mittelaltersimulation entwickeln würden.

    Glaube auch allgemein das es ne Fantasystory wird. Die Entwickler meinten das man wöchentlich Updates postet. Den Anfang macht die Lore. Die sind glaube ich echt noch gar nicht so weit bei der Entwicklung, 2022 ist geplant, und es würde mich ejtzt nicht überraschen wenn damit eher Ende 2022 gemeint ist.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.