Summoners War: Sky Arena
Branche News

Tales of: Bandai Namco veröffentlicht Verkaufszahlen zur beliebten JRPG-Serie

Bandai Namco hat die meistverkauften Tales-of-Spiele bekannt gegeben. Man veröffentlichte jeweils ein weltweites Ranking und eine Top 10 der verschiedenen Regionen Japan, Europa und Nordamerika. Dabei ergibt sich ein recht interessantes Bild!

Das weltweit am meisten verkaufte Tales-of-Spiel ist Tales of Symphonia. Diese Platzierung hat das Spiel auch dem Erfolg im Westen zu verdanken. In Europa landet es auf Rang 2 und in Nordamerika auf Rang 1. In Japan hingegen ist Tales of Symphonia nicht so beliebt gewesen, nur Platz 7!

Auch lässt sich beobachten, dass in Japan die älteren Spiele der Serie am erfolgreichsten waren. Während in Nordamerika und besonders in Europa die Spiele ab PlayStation 3 die besten Zahlen einfahren.

In Europa ist zum Beispiel Tales of Zestiria das erfolgreichste Spiel! In Japan taucht die Geschichte um Sorey nicht einmal in den Top 10 auf. Wie sieht denn euer Tales-of-Ranking aus, unabhängig von den Verkaufszahlen?

Meistverkaufte Tales-of-Spiele weltweit

  1. Tales of Symphonia – 2.400.000 Einheiten
  2. Tales of Vesperia – 2.370.000 Einheiten
  3. Tales of Destiny – 1.720.000 Einheiten
  4. Tales of Zestiria
  5. Tales of Berseria
  6. Tales of Phantasia
  7. Tales of the Abyss
  8. Tales of Eternia
  9. Tales of Xillia
  10. Tales of Destiny 2

Meistverkauft in Japan

  1. Tales of Destiny – 1.630.000 Einheiten
  2. Tales of Phantasia – 1.330.000 Einheiten
  3. Tales of Eternia – 1.200.000 Einheiten
  4. Tales of Destiny 2
  5. Tales of Vesperia
  6. Tales of the Abyss
  7. Tales of Symphonia
  8. Tales of Rebirth
  9. Tales of Xillia
  10. Tales of Graces

Meistverkaufte Spiele in Nordamerika

  1. Tales of Symphonia – 940.000 Einheiten
  2. Tales of Vesperia – 810.000 Einheiten
  3. Tales of Zestiria – 600.000 Einheiten
  4. Tales of Berseria
  5. Tales of Symphonia: Dawn of the New World (inkl. Tales of Symphonia Chronicles)
  6. Tales of Xillia
  7. Tales of the Abyss
  8. Tales of Graces
  9. Tales of Xillia 2
  10. Tales of Hearts

Meistverkaufte Spiele in Europa

  1. Tales of Zestiria – 481.000 Einheiten
  2. Tales of Symphonia – 480.000 Einheiten
  3. Tales of Vesperia – 410.000 Einheiten
  4. Tales of Berseria
  5. Tales of Xillia
  6. Tales of Symphonia: Dawn of the New World (inkl. Tales of Symphonia Chronicles)
  7. Tales of Graces
  8. Tales of Xillia 2
  9. Tales of Eternia
  10. Tales of the Abyss

via RPG Site, Bildmaterial: Tales of Zestiria, Bandai Namco

27 Kommentare

  1. Ich bin am meisten überrascht wie erfolgreich Zestiria bei uns war, aber freue mich, dass mein Favorit Xillia immerhin in den Top 10 dabei ist. :)
    Schlecht fand ich keinen Teil, von daher ist es gar nicht so leicht eine Top 10 zu benennen, deswegen etwas aus dem Bauch heraus:

    1. Tales of Xillia
    2. Tales of the Abyss
    3. Tales of Vesperia
    4. Tales of Xillia 2
    5. Tales of Berseria
    6. Tales of Hearts R
    7. Tales of Graces f
    8. Tales of Zestiria
    9. Tales of Symphonia
    10. Tales of Symphonia: Dawn of the New World


    Mit etwas probieren bekommt man auch die Team Moves bei Tales of Hearts R auf Playstation TV hin, ist einwandfrei damit spielbar.
  2. Also meine Reihenfolge wäre:

    Tales of Symphonia
    Tales of the Abyss
    Tales of Graces f
    Tales of Vesperia
    Tales of Zestiria
    Tales of Berseria
    Tales of Xillia 2
    Tales of Hearts R
    Tales of Symphonia Dawn of the New World
    Tales of Xillia

    Spaß hatte ich mit allen Titeln und sie hatten auch alle ihre individuellen Stärken. Jetzt wo ich das so lese, hätte ich glatt mal wieder Lust auf ein storylastiges RPG...
  3. Ich wollte mich auch an einer Rangliste probieren, aber die Top 3 waren schon schwer und ich bin mir unsicher und danach kämen so 3-4 Titel die alle in etwa gleichauf sind

    1. Tales of Symphonia (Muss weil Start der Reihe und stellvertretend der Beginn meiner Wahrnehmung für JRPGs und bewusst Anime Games)
    2. Tales of the Abyss (Auch wenn ich von Luke nicht so wirklich Fan wurde, mag ich dafür Tear umso mehr und die Antagonisten sind hier ordentlich präsent, gute Musik)
    3. Tales of Hearts R (Kam ja bei uns nach den PS3 Ablegern und war dann im Kontrast dazu wieder ein klassisches Tales of wie die beiden zuvor genannten und das hat direkt gezündet und ich war sehr froh das es lokalisiert wurde^^)


    4 .Tales of Vesperia (hübschester bunter Stil, wie immer tolle Charaktere, Zagi!, schwächeres Finale und zwischendurch einige Längen und bei uns zulande das erste mal vertonte Skits!)
    Tales of Zestiria (Kampfsystem zwar schwächer als bei Graces F und Antagonist mäßig, aber tolle bunte Welt mit kräftigen Farben, bester Soundtrack der weniger klassischen Tales of Games)
    Tales of Graces F (interessantes Kampfsystem, sehr starker Anfang, intensivere Victory Quotes)
    Tales of Xillia (anfangs von Millas Design gehyped konnte mich dann doch Jude deutlich mehr ansprechen und ich mag seinen Kampfsstil sehr + bestes Kampfsystem, mehrere Wendungen, leider schwächerer Soundtrack und Überbrückungsgebiete zu leer und teils langatmig)

    5. Berseria (hätte ich gerne weitaus höher weil ich gerade Eizen und Velvet sehr mag, wobei beim 2. mal im Spiel aber gewisse Längen sich bemerkbar gemacht haben und Velvets Charakterentwicklung erst im letzten 3. stattfindet, da war meine erste Erfahrung leider etwas positiver)

    6. Tales of Xillia 2 (schließt mäßiger ab wegen der Copy/Paste Philosophie, die Charaktere sind nach wie vor cool gewesen und die Szene mit Viktor hatte mir echt Gänsehaut verpasst, ebenso wie das "Bad Ending" zudem haben beide Xillia Games bisher für mich das beste Kampfsystem der Reihe und die besten Victory Quotes)

    7. Tales of Eternia

    8. Tales of Phantasia (eigentlich ein super Einstieg für die Reihe, aber das Kampfsystem ist leider heutzutage sehr mäßig)

    9. Tales of Legendia (Der Look ist etwas gewöhnungsbedürftig, noch altes mäßges Kampfsystem, Synchro Zweckmäßig, nach dem "normalen Ende" sind sämtliche Charakterepisoden die danach kommen nicht mehr vertont)

    Tales of Innocence R habe ich rein auf japanisch nicht allzu weit gespielt weil der Guide nur für den DS Teil geschrieben war und ich dann nicht wusste wo es weiter geht

    Tales of Destiny nur minimal angespielt um zu schauen ob es funktioniert

    Tales of Rebirth und Destiny 2 ähnlich und leider auch nur auf japanisch möglich

    Tales of Radiant Mythology zwar durchgespielt aber eher mäßiges Spin-Off
    Radiant Mythology 2+3 noch nicht gespielt, ebenfalls wie Tales of Tempest und Tales of Phantasia Narikiri Dungeon

    Kurz angespielt habe ich mal Tales of VS. und Tales of the Heroes Twin Brave
    Minimal angetestet Tales of Crestoria, da war aber der Kurzfilm besser als das gesamte Spiel sein und zeigt bei weitem das verschenkte Potenzial

    Tales of the World Reve Unitia für 3DS konnte ich nicht spielen wegen Region Lock

    Bei den restlichen Mobile Tales of wie etwa Tales of Link hatte ich noch keine Möglichkeit und mit dessen Abschaltung und der Crestoria Erfahrung war ich auf die anderen jetzt auch nicht zwingend erpicht

    Was ich definitiv immer behaupten kann ist das ich die Charaktere jedes mal mag, ein paar einzelne natürlich immer weniger als andere, aber in der Gesamtheit der jeweiligen Gruppe immer ein Grüppchen mit dem ich gerne umher reise^^


    Wenn Destiny echt so gut verkauft wurde und das wo der europäische Markt dabei nicht vorhanden war, ist es ja wohl mal angemessen diesen Teil gleich mit Teil 2 komplett im Westen neu aufzulegen und endlich hier zu veröffentlichen
  4. Eine PS4/5 Collection für Xillia plx :9

    Ansonsten habe ich vor kurzem Berseria beendet und es war doch recht gut.

    Im Prinzip mag ich aus der Reihe nur Berseria und Xillia, sowie natürlich das kommende Arise.
  5. Ich bin erst mit Xillia in die Serie eingestiegen. Eine richtige Reihenfolge zu nennen fällt mir auch schwer, da die alten Teile sich heute schon nicht mehr so gut anfühlen / spielen lassen (Ich habe von den älteren Teilen alles was auf PS3 hierzulande erschienen ist aber nie durchgespielt). Aus diesem Grund gehören auch neben Xillia noch Zestiria und Berseria zu meinen Lieblingen und vielleicht noch Tales of the Abyss.

    Vesperia habe ich erst vor einiger Zeit gekauft und bis jetzt nur kurz angespielt und es wirkte ein wenig zu kitschig auf mich. Da muss sich erst mal zeigen, was es wirklich taugt.

    PS: Eine "HD Collection" von etwa Xillia um von 720p auf 1080p hochzuschrauben halte ich für überflüssig. Die Spiele hätten natürlich auch auf der PS3 schon problemlos in 1080p laufen können (wie Konkurrenzprodukte mit ähnlicher Grafik wie Ar no Surge und Co. beweisen). Brauchen sie aber letztlich gar nicht. Ich habe einige wie Zestiria doppelt für PC und PS3 und ich spiele sogar die unschärfere PS3 Version lieber, weil die Unschärfe die wenigen Polygone und schwachen Texturen besser versteckt.
    Solche Spiele braucht man echt nicht als Full HD Version (720p ist ja auch schon HD). Erst ab Berseria macht Full HD langsam Sinn.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.