Summoners War: Sky Arena
News SWI

World’s End Club: Handelsversion und Limited Edition für den Westen vorgestellt

In dieser Woche überraschte man uns bei Nintendo Direct mit der Ankündigung von World’s End Club von Izanagi Games und Too Kyo Games für Nintendo Switch. Das Spiel der Macher hinter Zero Escape und Danganronpa soll am 28. Mai 2021 hierzulande für Nintendo Switch veröffentlicht werden.

Nun wissen wir auch, in welcher Form. NIS America hat die Pressemeldung zur Ankündigung folgen lassen. Es wird eine Deluxe Edition geben, die neben dem Spiel einen digitalen Soundtrack und ein Mini-Artbook enthält. Es dürfte die „Standardversion“ zum Spiel sein, NIS America fährt diesen Kurs schon seit einigen Veröffentlichungen.

Die Deluxe Edition wird im breiten Handel verfügbar sein. Neben dieser gibt es auch eine Limited Edition, in der neben dem digitalen Soundtrack ein Hardcover-Artbook, ein Pin und eine Acryl-Figur enthalten sind. Diese gibt es im NISA-Online-Store.

Viele ZuschauerInnen dürften das erste Mal vom Spiel gehört haben, dabei ist seine Historie schon lang. Und es ist bereits bei Apple Arcade erhältlich. Zuvor war der Titel lange als Death March Club bekannt, bis das Spiel dann recht plötzlich bei Apple Arcade erschienen ist. Die Apple-Arcade-Version bietet bereits deutsche Texte, auf die ihr euch auch in der Switch-Umsetzung freuen könnt.

Ein tödlicher Vergnügungspark

World’s End Club spielt im Jahr 1995 und handelt von den zwölf exzentrischen Grundschülern des „Go-Getters Club“, welche aus ganz Japan stammen. Auf einem Ausflug mit dem Schulbus schlägt jedoch ein Meteorit ein. Als sie wieder zu sich kommen, befinden sie sich in einem Vergnügungspark unter Wasser, welcher schon lange verlassen ist.

Dort werden sie gezwungen, an einem Spiel um Leben und Tod teilzunehmen. Dabei trägt jeder Teilnehmer einen Armreif, auf welchem die Siegbedingung für eine andere Person draufsteht. Diese kann darin bestehen, eine bestimmte Person zu töten. Wer gewinnen und eine Belohnung erhalten will, muss also zuerst herausfinden, was er überhaupt tun muss. Wer fliehen will, stirbt sofort.

Neben Dialogen besteht das Gameplay auch aus Erkundungen, wobei viele Puzzle-Elemente geboten werden. Spieler müssen auch wichtige Entscheidungen treffen, wodurch sich die Geschichte verzweigt. Hinter Too Kyo Games stehen die Entwickler Kazutaka Kodaka (Danganronpa) und Kotaro Uchikoshi (Zero Escape).

Aktueller Trailer zu World’s End Club

Bildmaterial: World’s End Club, NIS America, Izanagi Games / Too Kyo Games, Grounding Inc.

2 Kommentare

  1. Da ich sowieso wegen meinem iPad ziemlich interessiert bin an Apple Arcade, werde ich da lieber noch etwas warten. Genau wie für oceanhorn 2 und shinsekai. Alles spielen, von denen ich weiß dass sie sowieso deutlich besser darauf laufen werden als auf meiner Switch. Bin aber momentan wieder richtig zugepackt mit ungespielten Games... hoffe bis dahin werden die Games nicht vom Programm rausgenommen.
  2. Ich freue mich hier total drauf. Charakter Design ist genau meins, aber generell der Grafikstil. Und das es von den Zero Escape Machern kommt macht es noch schöner.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.