Summoners War: Sky Arena
News PS4 SWI

Exklusiv für Japan: Legend of Mana bekommt eine Collector’s Edition

Letzte Woche hat Square Enix im Rahmen der Nintendo Direct ein Remaster zu Legend of Mana angekündigt. Erscheinen soll es am 24. Juni 2021 für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PCs via Steam. Japanische Fans können sich nun besonders glücklich schätzen: Es wurde eine exklusive Collector’s Edition angekündigt!

Neben einer physischen Version des Spiels enthält die Sammleredition ein Artbook, ein Li’l-Cactus-Plüschi und den offiziellen Soundtrack. Erhältlich ist sie für 14.300 Yen, also umgerechnet etwa 111 Euro. Nach Angaben von Square Enix ist nicht geplant, die physische Version separat zu verkaufen, genauso wenig ist eine Veröffentlichung im Westen bisher angedacht.

Die Karte ist… leer?

In Legend of Mana begebt ihr euch auf die Suche nach dem mystischen Mana-Baum. Dabei entdeckt ihr… dass die Weltkarte leer ist. Auf eurer Reise erhaltet ihr Artefakte, die ihr an beliebigen Stellen auf der Karte platziert. So erweckt ihr Städte und Dungeons zum Leben und schreitet in der Story voran.

Natürlich versammelt ihr eine bunte Truppe an Charakteren um euch, kämpft gegen fürchterliche Monster und absolviert viele Quests in der Welt von Fa’Diel. Im Remaster gibt es neu arrangierte Musik, ihr habt aber auch die Wahl, den alten Soundtrack zu hören. Optisch behält das Spiel den Charme des Originals bei.

Ein paar Quality-of-Life-Features gibt es auch. So könnt ihr die Feindbegegnungen deaktivieren und erstmals im Westen das Minispiel Ring Ring Land spielen. Legend of Mana erscheint am 24. Juni 2021 und soll deutsche Texte bieten.

Der Ankündigungstrailer zu Legend of Mana

via Nintendo Life, Bildmaterial: Legend of Mana, Square Enix

9 Kommentare

  1. Das Gejammer über den Preis ignoriere ich dann einfach mal... :D

    Wenn das Paket zu uns kommt, schlage ich bestimmt zu. Der Inhalt sieht auch ganz okay aus. Immerhin ist hier auch wieder der komplette OST dabei. Das darf man ruhig öfter in Zukunft machen und der restliche Inhalt geht auch in Ordnung.

    Allerdings bleibt fraglich, ob das überhaupt bei uns erscheint, denn das war auch bei Secret of Mana nicht der Fall.
  2. Naja 99€ fänd ich auch schon happig aber halt noch im Rahmen, verglichen mit anderen CEs.

    Man rechne fürs Spiel 40€. (Man darf es nicht mit FF8 vergleichen, welches im Store 5€ kostet.) Fürs Collectorscase 10€. Für das Stofftier 10€, Für das Artbook je nach Umfang 10-20€.
    Am interessantesten wäre hierbei aber der komplette Soundtrack den man durchaus mit 20-30€ verbuchen kann, wenn er denn komplett ist.

    Gut wäre ein Preis bei 79,90€.
  3. Das Spiel ist im Store für 30,- vorbestellbar. Das ist nur für das Game ja erstmal vollkommen in Ordnung, welches ja neben dem grafischen Update auch eine deutsche Lokalisierung erhält.

    Jeder hat natürlich irgendwo auch seine eigene Preisvorstellung, aber ich denke, dass Stofftier und Artbook wohl mehr als einen 10er wert sind. Das Artbook ist immerhin 80 Seiten stark und mit einem Hardcover ausgestattet, das Format ist A4. Das Plüschtier ist mit 21 cm auch nicht das kleinste, und wenn man bedenkt, dass es eben nicht einfach irgend eines ist, wohl doch eher im Bereich 15,- bis 20,- angesiedelt. Artbook auch so um die 20,- € (eher 25,-) und da gibt es auch solche mit deutlich weniger Umfang für mehr Geld. Das darf man dabei auch nicht vergessen. Dann bleiben noch 25,- bis 30,- für den Rest. Da der Soundtrack recht üppig und komplett daher kommt ist nach dieser Rechnung und meiner Bescheidenen Meinung nach, der Preis vollkommen in Ordnung.

    Jedoch ist das natürlich auch nur eine Milchmädchen-Rechnung, denn wie so oft, wenn bei uns eine CE doch noch erscheint, wird der Preis möglicherweise wieder etwas höher angesetzt.
  4. 80Seiten sind jetzt nicht gerade viel.
    Sowas werte ich oft nichtmal als Artbook, eher als Handbuch.
    Aber es kommt halt drauf an, wie viel Artwork tatsächlich in diesem Buch steckt.
    Ich verwette meinen Allerwertesten das man hier überwiegend einfach nur die Arts aus dem "Art of Mana" verwendet, was echt traurig wäre.

    Bei dem Stofftier vergleiche ich einfach mit Gamestop Merchendise. Qualitativ und vom Material her im Grunde das Gleiche.
  5. Laut Beschreibung sind sowohl neue Illustrationen, als auch solche, die nicht im "Art of Mana" zu finden sind, im Buch enthalten. 80 Seiten sind natürlich im Vergleich zu manch anderen Artbooks wirklich nicht viel. Aber wenn der Inhalt am Ende stimmt, passt das ja auch wieder, wie du sagtest.

    Aber hey, letztlich ist es ja egal. Ist ja völlig okay, dass wir da nun unterschiedliche Sichtweisen bzw. Preisvorstellungen haben. Und ich zweifle nachwievor daran, dass diese Edition überhaupt unsere Gefilde erreichen wird. ^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.