Summoners War: Sky Arena
Resident Evil Village... sieht erstmal nicht so einladend aus.
Branche News

Resident Evil Showcase für den 21. Januar 2021 angekündigt

Capcom hat ein „Resident Evil Showcase“ für den 21. Januar 2021 um 23 Uhr deutscher Zeit angekündigt. Das „Resident Evil Direct“, wie es natürlich gleich scherzhaft in den sozialen Medien genannt wird, soll euch eine Tour durch Resident Evil Village bieten. Gastgeberin der Show ist Brittney Brombacher. Gezeigt wird dabei erstmals ausgiebiges Gameplay, einen neuen Trailer gibt es außerdem ebenso wie „viele weitere Resident-Evil-News“.

Es klingt also, als würde sich die Show nicht nur um den neuen Hauptteil der Serie drehen. Werden wir neue Spiele kennenlernen? Vielleicht geht es aber auch um die kommenden Netflix-Serien? Neben einer bereits im August angekündigten „echten“ Serie, die in Zusammenarbeit mit Capcom und Constantin Film entsteht, ist auch die vollständig animierte Serie Resident Evil: Infinite Darkness geplant.

Ein mysteriöses Dorf und unzählige Fragen

Die Story von Resident Evil Village ist einige Jahre nach den Vorkommnissen des siebten Teils angesiedelt. Ethan und seine Frau Mia, die er im siebten Teil noch retten musste, haben sich zur Ruhe gesetzt und leben nun ein friedliches Leben.

Eines Tages taucht jedoch Chris Redfield auf und spaltet diesen vermeintlichen Frieden auf tragische Weise. Daraufhin findet sich Ethan in einem verschneiten und mysteriösen Dorf wieder. Ethan sucht fortan nach Antworten und dem Grund, weshalb er sich in diesem Dorf befindet. Der ursprünglich überwundene Albtraum scheint erneut zu beginnen.

Teaser

Zum Livestream

Bildmaterial: Resident Evil Village, Capcom

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!