News PC PS4 SWI

Reiche Ernte: Sakuna: Of Rice and Ruin hat sich bereits 500.000 Mal verkauft

Das im November weltweit veröffentlichte Sakuna: Of Rice and Ruin hat sich bereits 500.000 Mal verkauft, wie Publisher Marvelous und Entwickler Edelweiss vermelden durften. Dies umfasst physische Auslieferungen und digitale Verkäufe. Erhältlich ist die Mischung aus Action-RPG und Reisanbau-Simulation für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC-Steam.

Die Europa-Veröffentlichung von Sakuna: Of Rice and Ruin erfolgte erst am 20. November, wobei es auch hierzulande eine physische Version gibt. Wie uns der Titel gefallen hat, könnt ihr in unserem Test nachlesen.

Action, Reis und japanische Mythologie

Sakuna: Of Rice and Ruin entführt euch in die Welt der japanischen Mythologie. Dabei wird japanische Geschichte kombiniert mit den Legenden, die aus diesem Land stammen. Während die Heldin durch die detailliert gezeichneten Landschaften streift, trifft sie auf verschiedene Arten von Dämonen. Der Actionanteil vermischt sich mit einer Simulation für den Anbau von Reis.

Ihr schlüpft in die Rolle der stolzen, aber einsamen Erntegöttin Sakuna, die auf eine gefährliche Insel verbannt wurde, auf der verstoßene Menschen leben. Sakuna zähmt die Insel, indem sie gegen Dämonen kämpft und Farmwerkzeuge als Waffen verwendet. Zudem besitzt sie ein himmlisches Halstuch. Mit diesem magischen Gegenstand ist sie in der Lage, entfernte Plattformen und Gegner zu erreichen.

via Gematsu, Bildmaterial: Sakuna: Of Rice and Ruin, Marvelous, Edelweiss

4 Kommentare

  1. Komplett verdient
    Manchmal braucht es keine realistische Grafik, keine riesige Marketingkampagne, ein namenshaftes Studio oder ein riesiges Orchester, damit ein Spiel sich nicht nur gut verkauft sondern auch so toll aussieht.
    Freu mich schon total es endlich auch mal zu spielen
  2. Wow! Das freut mich vor allem für die Entwickler von Edelweiss! Wenn man bedenkt, was so ein kleines Team da auf die Beine gestellt hat! Hut ab, in so kurzer Zeit die 500.000 zu knacken! :thumbsup:
  3. Also wenn das stimmt was @Weird im Switch Thread gesagt hat, also das Nintendo den Switch Port supportet hat, dann muss man denke ich Nintendo auch etwas dafür danken das man die Absatzzahlen erreicht hat.
    siliconera.com/sakuna-of-rice-…-as-many-times-on-switch/

    Am Ende spielt es halt keine Rolle, aber solche News freuen mich einfach die eben zeigen das Multiplattform sich auch wirtschaftlich für ein Unternehmen lohnt....erst recht für so ein kleines Unternehmen.
    Hoffe man sieht in Zukunft mehr von dem Studio
  4. RexXx schrieb:

    Also wenn das stimmt was @Weird im Switch Thread gesagt hat, also das Nintendo den Switch Port supportet hat, dann muss man denke ich Nintendo auch etwas dafür danken das man die Absatzzahlen erreicht hat.
    Hab noch mal die News rausgesucht wo das berichtet wurde
    Kenji Hosoi, Games Executive Vice President von XSeed, erzählte dies der Seite Siliconera :)

    Es freut mich auf jeden Fall riesig, dass Sakuna solche Zahlen verbuchen kann! Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass es im Laufe der Zeit auch noch die Million knacken würde. Das hätte es denke ich durchaus mehr als verdient!
    Ich komme zwar zur Zeit wieder mal nicht so viel zum Spielen, wie ich gerne würde, bin aber bereits ganz hibbelig, da ich endlich weiter spielen will. Es macht einfach nur Spaß! : D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.