Merchandise News

Nintendo kündigt die Gesellschaftsspiele Super Mario Monopoly: Celebration Edition und Super Mario Jenga an

Nintendo hat via Twitter neue Produkte enthüllt, die in Zusammenarbeit mit Spielwaren-Riese Hasbro entstehen. So erwarten Freunde des gepflegten Gesellschaftsspiels bald Super Mario Jenga und die Super Mario Monopoly: Celebration Edition. Dem Tweet zufolge sollen beide Spiele zum 1. August dieses Jahres verfügbar werden. Amazon führt die Produkte auch schon im Sortiment auf und listet Super Mario Jenga* sowie die Super Mario Monopoly: Celebration Edition*. Amazons US-Pendant führt die Spiele für 19,99 US-Dollar respektive 29,99 US-Dollar.

So funktionieren die beiden Gesellschaftsspiele

Super Mario Jenga kommt mit einem Twist daher. SpielerInnen können aus verschiedenen Figuren aus der Serie wählen, wie Mario, Luigi, Peach und Toad. Folglich gilt es den Turm zu erklimmen und Bowser an seiner Spitze zu erreichen. Eine Drehscheibe gibt dabei an, wie viele Blöcke in die Höhe gehüpft werden darf.

Die Super Mario Monopoly: Celebration Edition hingegen tauscht Häuser und Hotels gegen Toad-Häuser und Peach-Schlösser ein. Ein Fragezeichen-Block (mit Sound-Effekten) gibt ferner an, ob ihr im Spielverlauf Münzen dazugewinnt oder verliert.

Nintendos LEGO-Offensive

Nintendos Kultmarke rund um den beliebten Heldenklempner „Super Mario“ kommt momentan gut rum. Zuletzt berichteten wir etwa über eine Kooperation des japanischen Unternehmens mit der LEGO Company. Aus dieser Zusammenarbeit resultiert nicht nur eine umfängliche „Super Mario“-LEGO-Produktreihe, sondern auch eine Baustein-Version der ikonischen 8-Bit-Konsole Nintendo Entertainment System.

Seid ihr Fans von Gesellschaftsspielen? Sind die Ankündigungen zur Feier des Heldenklempners etwas für euch?

Bildmaterial: Nintendo / Hasbro

4 Kommentare

  1. Finde ich irgendwie ganz cool, hätte da schon Interesse mir das zuzulegen, nur spielts anschließend wahrscheinlich keiner mit mir^^'
  2. Hm, diese Woche hatte ich mal ein Super Mario Uno in der Hand, es dann aber doch im Laden gelassen. Das werde ich bei beiden Produkten ebenfalls machen. Sind doch langweilige Spiele.
  3. Chaoskruemel schrieb:

    Und Jenga ist doch nur was für pubertierende Teenies, die miteinander Doktor spielen wollen.

    Verwechselst du da nicht was? Jenga ist das Holzlattentürmchenbauen. Ich glaube eher du meist diesen Teppich mit farbigen Kreisen á la "Linke Hand auf rot", aber keine Ahnung wie das hieß.
  4. Davon habe ich ja noch nie gehört. Die Standardversion ist das ja wohl definitiv nicht. Hatte das Game erst vor einigen Wochen in einem älteren Video von den Rocket Beans gesehen. Das steht nichts auf den Klötzen. Man nimmt sie einfach raus und stapelt sie oben drauf.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.