News SWI

Murder by Numbers bekommt physische Veröffentlichung für Switch spendiert

Das im März veröffentlichte Murder by Numbers bekommt nachträglich eine Handelsversion für Nintendo Switch spendiert. Dafür arbeitet Entwickler Mediatonic mit Publisher Eastasiasoft zusammen, der sich mit solchen limitierten Handelsveröffentlichungen bereits bestens auskennt. Dort beschreibt man Murder by Numbers als Mischung aus Ace Attorney und Picross.

Und spätestens bei einer Auswahl der beteiligten Macher wurden wohl auch unsere Leser hellhörig. Untermalt wird das Spiel musikalisch von Masakazu Sugimori, dem Komponisten von Phoenix Wright: Ace Attorney und Viewtiful Joe. Für das Charakter-Design sorgt Hato Moa, bekannt für Hatoful Boyfriend. Und Director des Spiels ist Ed Fear, ebenfalls Macher hinter Hatoful Boyfriend.

Die neue Handelsversion wird exklusiv bei Play-Asia erhältlich sein, die Vorbestellung ist seit heute 17 Uhr möglich. Das gilt auch für die auf 2.000 Einheiten limitierte Sonderedition. Sie enthält zahlreiche Boni wie eine Anleitung, ein Artbook, Sticker und ein nummeriertes Zertifikat.

Die Limited Edition bei Play-Asia*

Honor Mizrahi, eine Schauspielerin in einer beliebten Detektivserie, wird in einen echten Mordfall verwickelt. Gemeinsam mit dem Roboter SCOUT untersucht sie eine Reihe von Fällen, indem sie Hinweise entdeckt, versteckte Nonogramme löst und die Wahrheit Pixel um Pixel aufdeckt. Setze deine Beweisstücke ein, um schräge und liebenswürdige Charaktere zu den Fällen zu befragen. In der Welt der TV-Studios und Awardshows deckst du Verstrickungen, Verschwörungen, Verrat und natürlich Mord auf.

Bildmaterial: Murder by Numbers, The Irregular Corporation / Mediatonic

1 Kommentar

  1. Da werde ich logischerweise demnächst zuschlagen, die LE muss es hier für mich nicht werden, aber physisch wäre mir schon wichtig^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.