News PC PS4 SWI XBO

In Gestalt: Steam & Cinder lüftet ihr die Geheimnisse einer dampfbetriebenen Stadt

Publisher Sold Out und Entwickler Metamorphosis Games veröffentlichten kürzlich den Debüt-Trailer für ihr aktuelles Projekt Gestalt: Steam & Cinder und kündigten, als Teil des Steam Game Festival: Summer Edition, auch gleich eine Demo-Version für PC-Spieler an. Diese ist ab heute bis zum 22. Juni verfügbar.

Inspiriert von 16- und 32-Bit-Klassikern

In der Steam-Übersicht zum Titel, wird Gestalt: Steam & Cinder als 2D-Plattformer beschrieben, der von entsprechenden 16- und 32-Bit-Klassikern inspiriert ist und mit aufregenden Kämpfen, einer fesselnden Geschichte und einem handgezeichneten Steampunk-Setting im Pixelart-Look überzeugt.

SpielerInnen übernehmen die Kontrolle über Aletheia, die von einer schillernden Gruppe von Charakteren bei der Aufgabe unterstützt wird, die Geheimnisse einer riesigen, dampfbetriebenen Stadt namens Canaan zu lüften. Dabei stellen sich ihr Heerscharen monströser Automaten und korrupte Aufseher in den Weg, die es zu bekämpfen gilt, um das Überleben der Menschheit zu sichern.

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, kann die taffe Heldin Aletheia auf zahlreiche Kampftechniken zurückgreifen, die von Nahkampfkombos bis zu Fernkampfangriffen via Schusswaffe reichen. Die erhaltene Kampferfahrung kann zudem dazu genutzt werden, die Fertigkeiten und Ausrüstung der Protagonistin aufzuwerten. Dies soll auch bitter nötig sein, um in neu entdeckten Arealen immer zäheren Feinden trotzen zu können. Erinnert nicht von ungefähr an jüngere 2D-Castlevania-Ableger, oder?

Der 2D-Plattformer soll noch 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Switch und PCs via Steam erscheinen.

Nachfolgend der Ankündigungstrailer und ein von GameSpot veröffentlichtes Video, in dem ihr euch elf Minuten exklusives Gameplay (inkl. Boss-Kampf) zu »Gestalt« ansehen könnt:

Bildmaterial: Gestalt: Steam & Cinder, Sold Out / Metamorphosis Games

4 Kommentare

  1. Die Demo ist mir zwar mehrmals abgeschmiert, aber das Spiel macht Spaß! Auch das Steampunk-Western-Setting ist mal etwas erfrischend anderes für ein (sich überwiegend typisch anfühlendes) Metroidvania. Wird im Auge behalten und eventuell für die PS4 mitgenommen, wenn die Konsolenfassungen releasen. :>
  2. Ist mir vor ein paar Wochen auch schon mal vor die Linse gekommen und wird definitiv für die PS4 später gezockt^^
    Hat ne schicke Pixeloptik die mir zusagt und mit Metroidvania macht man bei mir wenig falsch xD
  3. Hab ich mir auch auf die Liste gesetzt. Es sieht einfach wunderschön aus. Ich liebe das Design vom Hauptchar. Ich will mit der spielen und ihre Geschichte erleben^^ ... Beeindruckend find ich irgendwie auch wie ihre Haare in dem Stil animiert sind. Es sieht so extrem gut aus!
    Beim wichtigsten Part, dem Gameplay bin ich auch mal sehr zuversichtlich
  4. Ui, sieht echt interessant aus. Mir gefällt auch die Musik die da läuft, glaube das kauf ich mir auch relativ schnell für die PS4. :)
    Das sind so diese Spiele die ich durch die ganzen Streams verpasse, freut mich das man über sowas hier berichtet, hätte ich sonst wahrscheinlich erst beim Release bemerkt,
    Musste bei Gestalt direkt an Nier denken, dachte wäre eine News dazu :P
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.