Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 PS5

Goodbye Volcano High: Über die Liebe und die Suche nach dem eigenen Weg

Das Entwicklerstudio KO_OP kündigte sein neues Projekt im Rahmen von Sonys »The Future of Gaming«-Event mit einem Trailer an. Das Studio mit Sitz in Montreal arbeitete unter anderem am musikalischen Puzzlespiel GNOG, welches 2017 für PlayStation 4 und PS VR erschien, und zuletzt am Mobile-Titel Winding Worlds. Nun soll 2021 das nächste Projekt mit dem Titel Goodbye Volcano High folgen.

Im eigens der Ankündigung gewidmeten PlayStation-Blog-Eintrag beschreibt Marcela Huerta, ihres Zeichens Community-Managerin bei KO_OP, den Titel als kinoreifes, entscheidungsbasiertes Spiel, welches im letzten Schuljahr einer Gruppe von Dinosaurier-Teenagern angesiedelt ist, die kurz vor ihrem Abschluss und damit dem Start ins Leben stehen. Als Spieler beobachten wir sie bei ihrem Versuch, der Welt ihren Stempel aufzudrücken, herauszufinden, wer sie eigentlich sein möchten, und die Liebe zu finden – und das, bevor die Zeit abläuft und sie sich der harten Realität des Erwachsenseins stellen müssen.

Interaktives Binge-Watching

Mit Goodbye Volcano High möchte das Team das befriedigende Gefühl des Binge-Watching einer Lieblingssendung hervorrufen, den Spielern dabei aber die volle Kontrolle in die Hand geben, indem die Charaktere mithilfe der innovativen Funktionen von PlayStation 5 durch eine vielschichtige Geschichte gelenkt werden. Als Beispiel nennt sie etwa das haptische Feedback des DualSense-Controllers. Steht ein Charakter vor einer schweren Entscheidung, soll das Feature den damit verbundenen Druck für den Spieler spürbar machen. Klingt ja schon mal spannend.

Huerta beschreibt weiter, dass zur Produktion der handgemalten Hintergründe und Animationen in der Geschichte des Studios noch nie mehr Grafiker an einem Projekt beteiligt waren. Das Audio- und Musikdesign entstehe ferner unter der Aufsicht von Audio-Director Dabu, der bereits an Boyfriend Dungeon und Winding Worlds mitarbeitete.

In Bezug auf die Audio-Ebene erläutert sie zudem, dass es dem Team wichtig war, eine nicht-genderkonforme Stimme für den Hauptcharakter zu finden – in diesem Zuge gelang ihnen die Verpflichtung von Lachlan Watson, etwa bekannt aus Chilling Adventures of Sabrina. Der Rest des Spiels soll ferner natürlich ebenfalls komplett vertont sein.

Goodbye Volcano High soll 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4 und PCs via Steam erscheinen. Nachfolgend der Ankündigungstrailer:

via PlayStation Blog, Bildmaterial: Goodbye Volcano High, KO_OP

3 Kommentare

  1. Obwohl ich die Prämisse recht interessant finde und der Stil an sich auch ok ist hat mich irgendwas leider trotzdem "gestört", leider kann ich nicht definieren was genau es ist, aber es wäre wohl eher ein Titel den ich mal in nem Sale ausprobieren würde
  2. Das Konzept gefällt mir super gut, die Story klingt auf den ersten Blick interessant, genau mein Ding, erinnert ein klein wenig an Life is Strange irgendwie.
    Aber ich muss gestehen das ich das Charakterdesign leider auch nicht mag, obwohl mir das eigentlich nie wirklich wichtig ist, aber diese Dinos...naja das gefällt mir einfach nicht so wirklich. Bei normalen menschen zum beispiel wäre dies für mich ein klarer Day One Kauf gewesen, so werde ich mir erst ein paar Reviews darüber durchlesen, wenn das Spiel auf anderen Ebenen vollends überzeugt kann ich darüber hinwegsehen das es mir optisch nicht so gefällt.
  3. Ich find das gerade wegen den DInos interessant^^
    Allerdings ist der eine oder andere etwas seltsam gezeichnet finde ich. Da stört mich dann auch hier und da mal was, da ich irgendwas nicht ganz stimmig finde, ohne benennen zu können. was es ist, was mich stört
    Nichtsdestotrotz wirkt das Spiel ziemlich interessant. Werde es definitiv im Hinterkopf behalten. Bin gespannt, wie es am Ende genau wird und hoffe auf eine atmosphärische emotionale Geschichte bzw Inszenierung^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.