News

Ghost of Tsushima: Poster-Serie in Zusammenarbeit mit Takashi Okazaki

Über Twitter enthüllte PlayStation eine Zusammenarbeit vom Entwicklerstudio Sucker Punch und dem berühmten Mangaka Takashi Okazaki, dem Schöpfer von Afro Samurai. Ergebnis dieses Zusammenschlusses war die Entwicklung eines von Manga inspirierten Sets an Postern, zum anstehenden PS4-Blockbuster Ghost of Tsushima. PlayStation widmete der Kooperation einen entsprechenden PlayStation-Blog-Eintrag.

Poster-Serie thematisiert die Geschichte des Protagonisten Jin

Im Blog gehen die Verantwortlichen hinter Ghost of Tsushima auf den Entstehungsprozess des Titels ein und thematisieren dabei etwa, wie sie zu Beginn Inforeisen unternahmen, Recherchen anstellten und Filme schauten, um sich für das Projekt zu inspirieren. Darüber hinaus setzten sie sich auch mit den Arbeiten zahlreicher Künstler auseinander, die Pionierarbeit in verschiedenen Stilen des Samurai-Genres leisteten. Hieraus resultierte nicht zuletzt der Wunsch, der Welt von Ghost of Tsushima auch einen Teil im Mangastil zu widmen, wofür sich das Team mit Takashi Okazaki zusammentat, welcher seinerzeit neben anderen Projekten allem voran Afro Samurai verantwortete.

Auf Basis dieser Zusammenarbeit entstanden vier Originalkunstwerke, welche jeweils einen anderen Teil aus der Geschichte von Jin, dem Protagonisten des Spiels, widerspiegeln: den Wind, der ihn führt, die Flammen, die seine Heimat zerstören, die Maske, die er trägt, als er zum Geist wird, und seinen Zorn im Kampf gegen die Mongolen.

Okazaki selbst beschreibt seine Arbeit wie folgt:

Ich liebe es, Dinge zu erschaffen, die ich selbst gern sehen würde oder die mich begeistern. Letztendlich liebe ich es, wenn ich höre oder sehe, dass Menschen durch meine Arbeit ihre Leidenschaft entdecken. Schon bevor mir die Chance einer Zusammenarbeit angeboten wurde, hatte Ghost of Tsushima bereits mein Herz erobert. Ich liebe Manga im „Gekiga“-Stil und Ghost of Tsushima besaß eine ähnliche Stimmung. Davon habe ich mich inspirieren lassen und mich bemüht, dieses Gefühl in meine Arbeit einzubinden. Ich hoffe, es gefällt euch!

Die Artworks haben übrigens Smartphone-Format, ihr könnt sie also herrlich als Hintergrundbilder nutzen. Das schlägt auch der PlayStation Blog vor, wo ihr die Bilder ebenfalls im Original findet.

Ghost of Tsushima erscheint am 17. Juli 2020 für PlayStation 4.

via PlayStation Blog, Bildmaterial: Ghost of Tsushima, Sony / Sucker Punch / Takashi Okazaki

3 Kommentare

  1. Sehen schon ziemlich cool aus. Der Zeichenstil erinnert mich etwas an Inoue Takehiko!
  2. Boah, das is genau mein Ding. Also da freu ich mich auch schon derbe drauf. Nur noch n Monat warten. Vielleicht wart ich aber auch auf die PS5 Version. Das is momentan echt schwierig, da die guten Games sowieso nochmal auf der neuen Generation erscheinen werden.
  3. Die Poster sehen absolut Spitze aus.
    Der Zeichenstil passt perfekt zu Tsushima.

    Weiß jemand, ob man die Poster auch in ausgedruckter Form kaufen kann?
    Würde sich perfekt in einem schönen Rahmen machen. ^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.