Branche News

Future Games Show 2020 soll über 30 Spiele im Gepäck haben

Da es durch die weltweit herrschende Corona-Krise in diesem Jahr keine E3 in Los Angeles geben wird, haben etliche Magazine angekündigt, eigene Shows veranstalten zu wollen, um den dutzenden neuen Titeln eine Präsentation bzw. Vorstellung zu ermöglichen. Eine dieser Shows ist die Future Games Show 2020, welche vom US-Magazin „GamesRadar“ veranstaltet wird.

Hochkarätige Show mit dutzenden Spielen und mehr

Die Future Games Show 2020 soll dabei von den beiden Uncharted-Synchronsprechern Emily Rose und Nolan North moderiert werden und ausgiebige Präsentationen zu etlichen kommenden Titeln im Gepäck haben. Laut dem Veranstalter habe man etliche Publisher wie beispielsweise Curve Digital, Deep Silver, Devolver Digital, Hi-Rez Studios, Merge Games, Raw Fury, Red Thread Games, Square Enix, Team17, TeamKill Media, tinyBuild und Walkabout Games für sich gewinnen können. Laut der Future Games Show 2020 sollen über 30 Titel präsentiert werden. Von Indie- bis hin zu AAA-Titeln sei alles dabei.

Neben den Spielevorstellungen sollen auch einige Industrie-Veteranen und Entwickler zu Wort kommen, um ihre Sicht auf die Zukunft der Gaming-Branche zum Besten zu geben. Die Future Games Show 2020 wird am 6. Juni 2020 um 23:30 deutscher Zeit ausgestrahlt.

Der Ankündigungstrailer zur Future Games Show 2020

via Gematsu, Bildmaterial: Future Games Show 2020

5 Kommentare

  1. 30 Spiele, uiuiui das ist echt ne ganze Menge. ^^
    Freut mich auch zu hören das Nolan North da mit moderiert, finde den super sympatisch. Interessant fürs Forum ist vor allem das Square Enix dabei ist. Die restlichen sind ja eher Indie, finde ich aber genauso spannend.
  2. Wow super....bis auf Square Enix und Deep Silver kenne ich kein einziges von den genannten Studios. Kann ja nur gut werden ||
  3. Absagen! Absagen!

    Hört sich auch mehr nach Indie Studios bzw. AA an, sonst würden die mir mehr sagen. Gelesen habe ich die alle schon mal, kann denen aber grad keine Spiele zuordnen. Ausreißer sind wirklich SE und Deep Silver in der Liste, aber auch die unterstützen Indies.
  4. CloudAC schrieb:

    Absagen! Absagen!

    Hört sich auch mehr nach Indie Studios bzw. AA an, sonst würden die mir mehr sagen. Gelesen habe ich die alle schon mal, kann denen aber grad keine Spiele zuordnen. Ausreißer sind wirklich SE und Deep Silver in der Liste, aber auch die unterstützen Indies.
    Wie im Text steht sind aber auch AAA Games dabei. Also schön durch die Hose atmen.^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.