Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 PS5 XBO XBX

Der Attentäter ist zurück: Hitman 3 führt Agent 47 auf seine wichtigsten Missionen

Sony und IO Interactive haben im Zuge des „The Future of Gaming“-Events zur PlayStation 5 einen neuen Ableger des Hitman-Franchises angekündigt. Hitman 3 soll die Reihe fortführen und Agent 47 auf die wohl wichtigsten Missionen seiner Karriere führen.

Welche Veröffentlichungsform IO Interactive diesmal wählt, ist noch nicht bekannt. Hitman 2 fütterte der Entwickler zuletzt episodenartig mit neuen Inhalten. Das Wording der Ankündigung lässt Ähnliches vermuten, spricht IOI doch von der „ersten Location Dubai“.

Hitman 3 dient als „Plattform für die ganze Serie“

Alle Missionen und Schauplätze aus Hitman und Hitman 2 können laut dem Entwickler kostenlos in Hitman 3 importiert und gespielt werden. Auch wird der Fortschritt von Hitman 2 dann automatisch in den Nachfolger übernommen, sollte dieser bei euch vorhanden sein. Hitman 3 soll laut IOI als „Plattform für die ganze Serie“ dienen.

Euer Handeln kann nachhaltige Konsequenzen haben

Der Entwickler IO Interactive gab außerdem bekannt, dass euer Handeln in den verschiedenen Missionen auch nachhaltige Konsequenzen mit sich bringen kann. Somit sollte man auch in hitzigen Situationen stets überlegt vorgehen, um spätere Konflikte oder Komplikationen zu vermeiden und die Missionen bestmöglich abschließen zu können.

Hitman 3 soll im Januar 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X, Xbox One und PCs erscheinen.

Der Ankündigungstrailer zu Hitman 3

Die erste Location, Dubai

via PlayStation Blog, Bildmaterial: Hitman 3, IO Interactive

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!