News SWI

Xenoblade Chronicles: Definitive Edition bietet einen neuen Theater-Modus

Die neue Definitive Edition zu Xenoblade Chronicles für Nintendo Switch bietet neben den Selling-Points wie dem brandneuen Epilog und natürlich der überarbeiteten Grafik sowie dem neu arrangierten Soundtrack auch einige Quality-of-Life-Verbesserungen. Dazu gehört auch etwas, was JRPG-Fans natürlich spätestens in so einer HD-Neuveröffentlichung erwarten: ein richtiger Theater-Modus.

Weil das eine eher kleine Ergänzung ist, hängt man sie seitens Nintendo wohl nicht an die ganz große Glocke. Immerhin wirft der offizielle japanische Twitter-Account zu Xenoblade in dieser Woche einen Blick darauf. Zunächst präsentierte man dort zwei Screenshots des neuen Titelbildschirms. Einen für die normale Version und einen für die „Die verbundene Zukunft“-Episode.

Im Theater-Modus könnt ihr euch nun Zwischensequenzen erneut ansehen, sowohl aus dem Hauptspiel als auch aus dem Epilog. Neben Hauptstory-Szenen gibt es auch die Harmoniegespräche mit euren Freunden. Als Schmankerl könnt ihr die Szenen im Theater-Modus sogar anpassen und Outfits, Tageszeit sowie Wetter einstellen!

Xenoblade Chronicles: Definitive Edition erscheint am 29. Mai 2020 für Nintendo Switch. Die Standardversion könnt ihr euch bei Amazon vorbestellen*, die Collector’s Edition* ist aktuell vergriffen.

via Siliconera, Bildmaterial: Xenoblade Chronicles: Definitive Edition, Nintendo / Monolith Soft

5 Kommentare

  1. Brandybuck schrieb:

    Weil das eine eher kleine Ergänzung ist, hängt man sie seitens Nintendo wohl nicht an die ganz große Glocke.
    Der Theater Modus ist nur eine kleine Ergänzung?
    Ich finde das genial! Sowas sollten nach Möglichkeit alle Spiele bieten die Cutscenes haben, kaum ein Spiel bietet einem sowas heutzutage noch und nur die wenigsten werden die Zeit oder Lust dazu finden ein Spiel ein weiteres Mal bis zu einer eventuellen Lieblingssequenz zu spielen oder generell ist es toll bei einem storylastigen Spiel das ganze als "Film" erleben zu können
    Ich finde diese Neuerung sehr wünschenswert und löblich und bei den ganzen Neuerungen zeigt man sich hier sehr vorbildlich wie man ein Remaster verbessert gestalten und optimieren kann
    Aktuell ist das Konto zwar recht blank, aber sehr zeitnah zum Release werde ich versuchen nächsten Monat auch ein Exemplar abzubekommen da ich das Speil sehr mochte und auch die sichtlichen Verbesserungen das Geld verdienen/rechtfertigen es zum Release zu unterstützen
    Großes Lob an Monolith Soft! :thumbup:
  2. Amazon hat den Liefertermin bei mir auf den 5.6. verschoben -.-
    Da es gameware.at bereits lagernd hat dort geschaut. Nur da würde ich 30 EUR mehr zahlen .... also warten ... *brummel*
  3. Alles unnötiges Gedöhns...
    Ich hätte gerne endlich mal eine Gegnerdatenbank. :thumbdown:
  4. Ich persönlich brauche jetzt auch nicht unbedingt einen Theater Modus, wenn ich eine Szene nochmal sehen will schaue ich sie einfach auf Youtube nochmal an und gut ist, dafür brauch ich keine Funktion im Spiel. Aus dem Grund Stimme ich meinen Vorredner zu und sage das ich auch lieber eine Gegnerdatenbank hätte weil man dies nicht so leicht nachschauen kann.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.