Branche News PS4

PlayStation 4 weltweit 110,4 Millionen Mal verkauft – PS-Plus-Abozahlen steigen weiter

Angesichts dieser astronomischen Zahlen von „sinkend“ zu sprechen, ist natürlich irgendwie absurd. Aber das gehört natürlich auch zur Präsentation des aktuellen Geschäftsberichts von Sony. Im letzten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wurden weltweit 1,5 Millionen PS4-Geräte verkauft. Das sind 1,1 Millionen weniger als im Vorjahreszeitraum.

Insgesamt steht die Konsole zum Ende ihrer Lebenszeit nun bei 110,4 Millionen ausgelieferten Geräten zum 31. März 2020. In wenigen Monaten soll PlayStation 5 erscheinen und Sony blickt damit auf eine äußerst erfolgreiche Generation zurück. Auch die Vorhersage für das abgelaufene Geschäftsjahr konnte man erfüllen. 13,5 Millionen sagte man voraus, letztlich sind es 13,6 Millionen Geräte im Geschäftsjahr 2019 geworden. Für das neue Geschäftsjahr machte Sony keine Vorhersage zum Abverkauf von PlayStation 4.

PlayStation Plus schießt weiter in die Höhe

Weniger Konsolenverkäufe bedeutet aber auch Konsolenverkäufe. Die Gesamtzahl der PS4-Konsolen am Markt steigt und damit auch weiter die PS-Plus-Abos. Bis zum 31. März 2020 vermeldet Sony 41,5 Millionen PS-Plus-Abonnenten. Das sind 5,1 Millionen mehr als vor einem Jahr. Auch mehr Software wurde verkauft. 59,6 Millionen stehen allein im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres in den Büchern, das sind 4,9 Millionen mehr als im Vorjahreszeitraum.

Zum Vergleich: Nintendo blickt mit Nintendo Switch Online auf 15 Millionen Abonnenten. Das sind 36 Abos auf 100 Konsolen. Sony kann nur 26 Abos pro 100 Konsolen bieten, aber PlayStation Plus ist auch deutlich teurer.

Coronavirus: Spielstunden und digitale Verkäufe steigen stärker als üblich

66 Prozent der Verkäufe im vierten Quartal waren außerdem digitaler Art. Das ist ein deutliches Plus im Vergleich zu den 45 Prozent des Vorjahresquartals und vermutlich auf die Einschränkungen rund um die Coronavirus-Pandemie zurückzuführen. Auch in Sachen Spielzeit vermeldet Sony Außergewöhnliches. So seien die Spielstunden im März um den Faktor 1,5 größer als in der Weihnachtszeit.

va Gematsu, Sony-Geschäftsbericht (PDF), Daniel Ahmad, Bildmaterial: Logo PlayStation, Sony

11 Kommentare

  1. Kaido schrieb:

    Für die PS5 wünsche ich mir daher auch ein möglichst leises Belüftungssystem. Das man an der Lautstärke der PS4 Pro gearbeitet hat, zeigt zumindest das man sich bei Sony über das Problem bewusst ist.
    Ich denke gerade weil die Lautstärke des Lüfters das Hauptproblem war über das man sich online die Jahre hinweg lustig gemacht hat, wird man wohl diesmal da eher aufpassen. Ich verstehe auch eh nicht warum das Netzteil IN der Konsole sein musste, das Ding wird immer heiß, und stört das wirklich irgendjemanden wenn halt ein Netzteil neben den Steckerleisten liegt?
    Wäre doof wenn man wieder Probleme damit hätte, ein Grund sie mir nicht zu kaufen wäre es aber nicht.
  2. Aruka schrieb:

    Kaido schrieb:

    Für die PS5 wünsche ich mir daher auch ein möglichst leises Belüftungssystem. Das man an der Lautstärke der PS4 Pro gearbeitet hat, zeigt zumindest das man sich bei Sony über das Problem bewusst ist.
    Ich denke gerade weil die Lautstärke des Lüfters das Hauptproblem war über das man sich online die Jahre hinweg lustig gemacht hat, wird man wohl diesmal da eher aufpassen. Ich verstehe auch eh nicht warum das Netzteil IN der Konsole sein musste, das Ding wird immer heiß, und stört das wirklich irgendjemanden wenn halt ein Netzteil neben den Steckerleisten liegt?Wäre doof wenn man wieder Probleme damit hätte, ein Grund sie mir nicht zu kaufen wäre es aber nicht.

    Hoffen wir es mal. Ein externes Netzteil würde mich aber auch überhaupt nicht stören. Vor der PS4 habe ich auf der Xbox 360 gezockt, das ein externes Netzteil hatte. Das verschwindet dann eh hinter dem TV.

    Allerdings war die Xbox 360 trotzdem lauter als die PS3, das sein Netzteil in der Konsole hatte ^^
  3. Ja bei der 360 war das Netzteil dann das Ding was laut war. Und ganz ehrlich möchte ich nicht unbedingt solch einen Ziegelstein hinter der Konsole hängen haben. Die sollen lieber das Gehäuse der PS5 vergrößern und bei den Lüftern nicht sparen.
  4. Danke für die News!

    Dank ihr... habe ich heute nachgeschaut, wann mein PS+ Abo abläuft... Nächsten Monat ist es wieder soweit - ist gerade zufällig irgendwo ein PS+ Jahresabo im Angebot? XD
  5. Ich habe das Glück, auch eine Xbox One X zu besitzen. Die hört man wirklich gar nicht. Also, wirklich nicht. Nicht mal ein leises Surren. Als wäre sie komplett aus. Sony könnte dieses Kühlsystem gerne für die PS5 kopieren. :3
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.