Merchandise News

Pikachu-Ramen und Mauzi-Püree: Das Pokémon-Kochbuch bringt Abwechslung auf den Tisch

Für die meisten von uns dürften die ganz strengen Quarantäne- und Isolationsmaßnahmen im Rahmen der Coronavirus-Pandemie inzwischen vorüber sein. Hoffen wir, dass es bei all den Lockerungen auch so bleibt. Etwas, das in dieser Zeit bei vielen Familien auch zum Thema wurde, war das Essen.

Eine ungewohnte Situation, wenn man plötzlich Tag für Tag drei Mahlzeiten zuhause einnimmt. Kantine und Schulessen beherrschten ja sonst den „kulinarischen“ Alltag. Da merkt man erstmal, wie schwer es ist, Abwechslung auf den Tisch zu bringen. Insofern kommt dieser Beitrag hier wohl etwas spät. Aber besser spät als nie!

Kennt ihr schon das Pokémon-Kochbuch? Es ist schon eine ganze Weile erhältlich. Und es bringt definitiv Abwechslung auf den Tisch! Dabei verspricht es einfache Rezepte und Zutaten. So einfach, dass selbst Kinder es ausprobieren können. Das Buch von Autorin Maki Kudo gibt es für recht günstige 12,99 Euro bei Amazon* und es bietet auf 80 Seiten deutschsprachige Rezepte für die Pokémon-Sushi-Rolle, Pikachu-Ramen oder Mauzi-Kartoffelpüree. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Bildmaterial: Panini Verlags GmbH

3 Kommentare

  1. Ich kann Pokémon nicht leiden. Mir regelmäßig solche Gerichte aufzutischen, wäre jedoch eine gute Idee, die angestrebte Null-Diät endlich durchzuziehen.
  2. Es ist weniger ein Kochbuch als vielmehr ein Ideenbuch wie man einfache Speisen ansprechend gestaltet.
  3. Also wenn du der Star auf dem Kindergeburtstag sein willst...dann ja aber im "normalen" Alltag würde wohl kaum einer solch einen Aufwand auf sich nehmen.
    Das ist auch wieder eines dieser Produkte die sich die Leute kaufen, einmal testen, kläglich scheitern und dann in den Abfall werfen. So ähnlich wie Fitness-Geräte :thumbup:
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.