News PS4 SWI

Der erste Trailer zur Horror-Visual-Novel Yoru, Tomosu

Nippon Ichi Software hat den ersten Trailer zur neuen Horror-Visual-Novel Yoru, Tomosu veröffentlicht. Ihr seht diesen weiter unten. Das Video zeigt sowohl verstörende als auch friedliche Momente. Die Geschichte dreht sich um Protagonistin Suzu Izayoi und Yuuka Sumeragi sowie einen Zwischenfall vor langer Zeit an der Kagurahara Girls Academy.

An der alten Schule, die es seit der Taisho-Ära gibt, soll es einst einen geheimen Handel zwischen Mädchen gegeben haben, die man die „Pseudo Sisters“ nannte. Es war eine besondere Beziehung, welche die beiden pflegten. Sie tauschten ihre wertvollsten Dinge aus und beschlossen in einem Vertrag, bis zum Schulabschluss Schwestern zu sein. Es wird geredet, beide hätten später gemeinsam Selbstmord begangen. Die Lehrerschaft soll diesen aber als normalen Unfalltod behandelt haben.

Seltsame Vorfälle…

In der heutigen Zeit ereignen sich erneut einige seltsame Vorfälle, die diesmal Suzu und vier andere Mädchen der Kagurahara Girls Academy betreffen. Suzu ist ein reines und gutmütiges Mädchen. Seit Beginn des Sommers plagen sie Träume mit einer unbekannte, „älteren Schwester“. Die Mädchen jedenfalls üben eines Tages im Koto-Musikclub für einen Wettbewerb, als eine Austauschstudentin namens Yuuka dazustößt. Sie bezeichnet die Arbeit der Mädchen als eine „Beleidigung für die Musik“ und isoliert sich so ziemlich schnell von der Gruppe.

Während Suzu über die Ereignisse gemeinsam mit der Clubpräsidentin rätselt, erreicht sie eine Nachricht von Yuuka. Yuuka bewahrt ein Tagebuch über die alte Schule auf, das sie einst gefunden hat. Aus irgendeinem Grund ähnelt sie außerdem der „älteren Schwester“, von der Suzu träumt. Yuuka möchte Suzu in einem alten Gebäude der Schule sprechen. Doch später wird die blutige Leiche der Clubpräsidentin entdeckt, die aus dem zweiten Stock des alten Schulgebäudes gestürzt war.

Bei Play-Asia könnt ihr Yoru, Tomosu schon vorbestellen*. Yoru, Tomosu erscheint am 30. Juli 2020 in Japan für PlayStation 4 und Nintendo Switch. Über Lokalisierungspläne ist noch nichts bekannt.

Der Debüt-Trailer zu Yoru, Tomosu

via Gematsu, Bildmaterial: Yoru, Tomosu / Nippon Ichi Software

2 Kommentare

  1. Den Artstyle finde ich sehr schön. Mal sehen, ob das Spiel ne Chance auf eine Lokalisierung hat. Bin da irgendwie skeptisch... leider.
  2. Also Interesse hätte ich, auch wenn Horror eig. nicht so meins ist^^'
    Bei NIS würde ich eine westliche Version nicht ausschließen, denke schon das es eine Lokalisierung bekommen könnte
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.