Merchandise News

Final Fantasy VII Remake: Artbook „World Preview“ erhält eine Lokalisierung

Square Enix hat die Lokalisierung des japanischen Artbooks Final Fantasy VII Remake: World Preview angekündigt. In Japan ist das über 100 Seiten starke Hardcover-Buch bereits erschienen. Das macht auch Sinn, schließlich soll es laut Titel ja eine „Vorschau“ sein. Wenn ihr es also eilig habt, könnt ihr es auch importieren. Denn im Westen wird es leider erst im September erscheinen.

Vorbestellen könnt ihr die englische Lokalisierung des Buchs ebenfalls schon.

Das Buch soll sowohl neuen Spielern als auch alten Fans wichtige Informationen zu Charakteren, dem Setting, Gameplay und mehr bieten. Außerdem gibt es eine Einleitung von Producer Yoshinori Kitase und Director Tetsuya Nomura.

Die japanische Fassung wirbt auch mit einer Kurzgeschichte von Kazushige Nojima. In der Beschreibung von Square Enix Manga ist davon keine Rede. Mal sehen.

Mehr Einblicke als das Cover-Artwork gibt es bisher leider nicht.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

2 Kommentare

  1. Artbooks sind immer gut, selbst wenn ich das Game nicht selber habe. Ich hoffe nur auch auf einen digitalen Release, aber sowas kommt von SE leider... gar nicht möchte ich meinen. Hm, kommt dann noch eine finale Version? Die Bezeichnung "Vorschau" verwundert mich nun schon.
  2. Hmm..100 Seiten für 20€ ist nicht grad billig aber ok.
    Kommt auf den Inhalt an.
    Ich hab seit ein paar Monaten angefangen Artbooks und Guides zu kaufen. So wirklich gute Artbooks sind selten. Oft sind sie voll mit Screenshots, was für mich in einem Artbook nichts zu suchen hat und irgendwelchen Animebildern oder einfach nur Charakere aufgelistet wie in einem Handbuch. Gerade Artbooks von Sqaure Enix in Collectors Editions sind voll davon.

    Für mich sind Konzeptzeichnungen wichtig, einfache Scribbles und Artworks von Szenen aus dem Game oder Dingen die es nicht ins Game geschafft haben.
    Ich möchte nicht die fertigen Bilder sehen sondern die Arbeit dahinter und den Prozess um selbst Anreize fürs Zeichnen zu bekommen.

    Das Cover hier spricht mich auch nicht wirklich groß an. Ich befürchte das hier sogar einfach nur gerenderte Charakterbilder drin sein werden.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.