Kommentar News

Wir wünschen einen super MAR10-Tag: Hier ist unsere Super-Mario-Anekdote

Jeder Tag ist ja irgendein besonderer Tag. Besonders Tage, mit denen Geld verdient werden kann, sind besondere Tage. Valentinstag, Halloween, Black Friday, Cyber Monday, wie auch immer! Da sind wir natürlich auch mit am Start. Und feiern heute einen super MAR10-Tag! Der Super-Mario-Tag wird gefeiert, weil Super Mario einerseits super ist und einen eigenen Tag verdient hat. Andererseits nutzt man ihn natürlich auch zur Vermarktung des ohnehin weltbekannten Franchise.

Als MAR10-Tag hat Nintendo den 10. März vorgesehen, was allein an dessen US-Schreibweise liegt. March, 10th. Oder ganz kurz: Mar 10. MAR10. Mario… na, ihr habt es begriffen. Wenn ihr den heutigen Mario-Tag auch mit Konsumgütern feiern wollt, dann am besten über einen unserer Affiliate-Links. Damit unterstützt ihr uns. Und Nintendo natürlich.

Es folgt der Werbeblock.

Werbeblock, Ende!

Meine ganz persönliche Super-Mario-Anekdote zum MAR10-Tag

Aber wir wollen den MAR10-Tag auch wie echte Fans feiern. Deshalb kommt jetzt meine ganz persönliche Super-Mario-Anekdote. Mein erstes Super-Mario-Abenteuer war Super Mario Land für Game Boy und interessanterweise war Super Mario Land auch das erste Spiel der schon damals unglaublich erfolgreichen Reihe, das nicht aus der Feder von Shigeru Miyamoto stammte. Er wirkte tatsächlich nicht mit, der Erfinder von Super Mario. Damals war mir das natürlich egal. Für mich war Super Mario nur eine Figur und das große ganze Videospielbusiness für mich vollkommen uninteressant.

Super Mario World habe ich nur bei Freunden erlebt. Mein nächster Berührungspunkt mit Super Mario war dann einige Jahre später schon Super Mario 64. Nintendo 64 war die Konsole meiner Kindheit zu einer Zeit, in der ich Videospiele auch bewusster wahrnahm. Ich erinnere mich sehr gut daran, wie ich es das erste Mal in den Modulschacht steckte und mich kurze Zeit später das riesige 3D-Gesicht von Mario anstarrte. Was danach kam, hat mich komplett umgehauen und sich tief in meine Erinnerungen gebrannt. Meine ersten Momente in einer echten 3D-Videospielwelt.

Ich konnte kaum glauben, wie frei ich mich in diesem kleinen Areal vor dem Schloss bewegen konnte. Ringsherum, springen, 360 Grad, rennen, woohoo! Ich rief meinen Vater und musste ihm unbedingt zeigen, wie „echt“ das alles aussieht. Minutenlang lief ich dann noch herum, bis ich begriff, dass das Spiel im Schloss eigentlich erst so richtig beginnt. Super Mario 64 hat mich wochenlang beschäftigt.

Habt ihr auch eine Super-Mario-Geschichte zu erzählen?

Meine liebsten Mario-Spiele sind tatsächlich die 3D-Super-Mario-Games. Sie haben mich einfach nie enttäuscht. Klar, manchmal finde ich sie nur sehr gut, manchmal sehr sehr gut. Aber immer sind sie voller schöner, bunter Ideen und Spielereien. Auch Super Mario Odyssey hat mich in der Hinsicht begeistert. Allen anderen Mario-Ablegern, besonders den Sportspielen, kann ich kaum etwas abgewinnen. Mario Tennis konnte mich nie begeistern, auch Mario Golf nicht und nicht einmal die Super Mario RPGs. Mario Kart natürlich schon, na klar.

Dass man heute sogar selbst Mario-Spiele erstellen kann, ist super cool. Lockt mich aber auch nicht hinter dem Ofen vor. Mario Party fand ich zu N64-Zeiten super gut, aber da habe ich eben auch noch wirklich viel mit Freunden gemeinsam vor dem TV gespielt. Und soweit ich gehört habe, stammt aus dieser Zeit wohl auch noch der letzte gute Mario-Party-Ableger. Mario Strikers habe ich leider komplett verpasst, aber das wäre ein Spiel, das ich zu gerne mal probieren würde. Nintendo-Switch-Port, anyone?

Ansonsten bleibt mir noch die persönliche, wirklich ernsthafte Empfehlung zu Mario + Rabbids. Mit der Rabbids-Reihe hatte ich vorher gar keine Berührungspunkte und ich hielt sie für ziemlich seicht. Aber Mario + Rabbids ist ein so gutes Spiel mit einem so grandiosen Humor. Ich hatte nicht für möglich gehalten, dass dieses Crossover so gut funktioniert, noch dazu in diesem Mario-fremden Genre. Echt toll. Probiert es aus.

Wie sieht es bei euch aus, welche ist eure liebste Mario-Spin-off- oder -Sportserie?

Bildmaterial: Nintendo

4 Kommentare

  1. Hm, Artbook und Amiibo habe ich schon, für das letzte fehlt mir die Switch. :/

    Eigentlich müsste Mario Kart mein liebsten Spin-Off sein, aber der blaue Panzer geht mir nur noch auf den Kopf. Dann lieber Mario Golf, da reicht mir auch der Teil für den 3DS zur Überzeugung. Großartiges Vergnügen, auch im Multiplayer. Dazu müsste ich mich auch schon im Dekadenthema ausgelassen habe. Das Crossover mit den Rabbits würde ich mir aber auch gerne mal antun.
  2. Mein erstes Mario Spiel war auf der SNES Super Mario All Stars, bei dem ich Super Mario World 3 dermaßen gesuchtet habe, dass meine Eltern die Konsole damals für lange Zeit konfisziert hatten. :D Ansonsten hatte ich immer sehr viel Spaß mit der Mario Kart- Reihe.
    Mein absoluter Favorit ist aber Mario Kart Double Dash!, das meiner Meinung beste Spiel der Reihe. Selbst der schwerste Schwierigkeitsgrad war ein Witz wenn man mit einem Freund zusammen sowohl das eigene Kart dominiert als auch die gesamte Gegnerschaft vernichtet hat. Von diesem Mario Kart würde ich mir so sehr ein Remake wünschen.
  3. Einer meiner Kindheitshelden^^

    Die letzten Jahre spiele ich irgendwie immer mindestens 1 mal Super Mario Bros. 1 auf dem NES durch, ich weiß nicht mal genau warum xD
    Meine Anfänge mit Mario waren natürlich auf dem NES, dabei haben wir nur Teil 1 & 2 besessen, den eigentlichen besten Teil der Trilogie mussten wir uns von Verwandten ausleihen da wir das Spiel selbst nicht besaßen
    Einen Gameboy durften wir nicht haben aber nach der Schule im Hort haben mich die anderen sehr häufig Super Mario Land 2 spielen lassen, war das nicht der Fall hatte ich meine Super Mario Figuren mit und habe mit denen gespielt, ich habe allerdings gerade das Dejavu diese schon mal zum Mario Tag gepostet zu haben xD
    Dann als ich 6 war gab es das N64 zu Weihnachten, natürlich mit Super Mario 64 im Gepäck und es war einfach unglaublich seine erste 3D Erfahrung mit dem Klempner zu machen und auch heute ist es immer noch ein tolles Spiel
    Da wir zu dem Zeitpunkt noch kein SNES selbst besessen haben war ich immer neidisch das ich Super Mario World nicht spielen konnte, das kam dann erst soooo spät in die Sammlung das ich es gar nicht mal so gut fand wie erhofft
    Ansonsten ging es dann auf dem N64 gehäufter mit Spin-Offs so richtig los, Mario Kart 64 und alle 3 Mario Party Teile wurden mit Freunden bis zum erbrechen über Jahre hinweg rauf und runter gezockt und auf dem Gamecube ging es direkt so weiter
    Dann war ich auch der einzige damals der Mario so mochte das er alles was ihm vor die Linse kam und mit Mario zu tun hatte haben oder ausprobieren wollte, ich wurde gehänselt und ausgelacht das ich mir ein Spiel mit dem Namen "Paper Mario" gekauft habe
    Aber ich habe es alles andere als bereut da die ersten beiden Paper Mario Spiele mit zum besten gehören was der Klempner zu bieten hat und die Spiele sind auch heute noch unfassbar gut
    Mario Golf und Tennis 64 wurden ebenfalls sehr häufig mit meinem Bruder gespielt, Tennis immer im Koop Turnier und bei Golf haben wir immer versucht uns im Minigolf zu übertreffen
    Auf dem Gamecube ging es dann mit Super Mario Sunshine in die nächste Runde, nicht unbedingt einer meiner Favoriten wegen des "einseitigen" Urlaubssettings aber an sich ebenfalls ein tolles Spiel was zur damaligen Zeit nicht weniger häufig gespielt wurde
    Mario Smash Football, wohl das beste Sportspiel im Mario Universum überhaupt, ich würde bei einem HD Port keine Sekunde zögern da das Gameplay grandios ist und wohl die einzige Art und Weise mich für Fußball zu begeistern
    Mario Kart Double Dash hat für mich persönlich dann über die Jahre hinweg mehr und mehr dem damals grandiosem Vorgänger den Rang abgejagt, da ich Mario Kart 64 heute nur noch bedingt spielbar finde, während Double Dash nach wie vor super spielbar ist
    Auf der Wii konnte man mich dann nicht soo sehr begeistern, Spiele wie Mario Galaxy waren natürlich gut aber die Physik war oftmals nicht so ganz meins, ich hätte lieber eigenständigere Welten besucht statt von Asteroid zu Asteroid zu hüpfen, der 2. Teil hat aber vieles besser gemacht und ist von mir deutlich bevorzugt
    Auf dem 3DS hat man dann mit Super Mario 3D Land für mich nochmal ein absolutes Brett abgeliefert, musikalisch, optisch, spielerisch war das einfach top und auf der WiiU hat man mit 3D World auch einen guten Ableger dieser Art für die große Konsole bekommen
    Auf der Switch hat man dann seit einer gefühlten Ewigkeit mit Super Mario Odyssey einen der besten 3D Platformer überhaupt geschaffen, in diesem Spiel steckt so viel Liebe, tolle Welten, geniales Gameplay, klasse Soundtrack und wie ich schon ein paar mal erwähnte einfach eine der einprägsamsten Momente überhaupt im Universum ist zu Jump Up Super Star in ganz klassischer Manier durch New Donk City zu hüpfen um Mario selbst zu feiern und es hat mir die eine oder andere Nostalgieträne in die Augen getrieben weil mich der Klempner einfach schon so lange begleitet und für mich persönlich nicht an Charme verliert
    Mario ist halt Mario!
    Was viele eher schon als abwertende Floskel raushauen ist für mich aber immer noch so reizvoll wie vor über 20 Jahren als ich mit dem Zocken angefangen habe
    Mit Mario + Rabbids hatte man dann zusätzlich ein Crossover gewagt das generell für Skepsis sorgen konnte, aber das Spielprinzip ist einfach so unglaublich spaßig das ich es überall mit den besten Rängen abschließen wollte und mir bis auf 1-2 Ausnahmen in den Hauptmissionen auch direkt gelang weil es durch die verschiedenen Charaktere einfach so kreative Möglichkeiten gibt sich taktisch auszutoben
    Definitiv eines der besten Spin-Offs generell und das beste Spin-Off der letzten Jahre in diesem Universum, ansonsten ist Mario Smash Football bei mir hoch im Kurs und wenn Paper Mario wieder zu alter RPG Stärke zurückfinden würde wäre das ein absolutes Träumchen
    Ansonsten lässt Super Mario Odyssey 2 oder etwas ähnlich grandioses mit dem Klempner nicht mehr allzu lang auf eine Ankündigung warten^^
    Ich bin und bleibe auch nach Jahren immer noch treuer Super Mario Spieler und hoffe und denke das auch weiterhin zu bleiben

    Daher wünsche ich euch einen fröhlichen Mar10 Tag^^
  4. Der knuffige Schnauzbartträger war auch mein Kindheitsbegleiter. Super Mario Land hat meinen Gameboy oft beglückt. Trotzdem muss ich gestehen, dass ich schon als Pimpf eher ein Fan von Mega Man und Link war.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.