News PC PS4 Xbox One

Resident Evil 3 Remake: Spielbare Demo wird am 19. März 2020 veröffentlicht

Capcom hat heute die Veröffentlichung einer spielbaren Demo zu Resident Evil 3 für den 19. März 2020 angekündigt. Die Demo wird über PlayStation 4, Xbox One und PCs über Steam spielbar sein. Für die PS4-Version wird hierzulande ein aktives PS-Plus Abo benötigt. Nach erfolgreichem Abschluss der Demo wird ein exklusiver, neuer Trailer zu sehen sein.

Als ob Jills Kampf gegen Nemesis nicht anstrengend genug wäre, lädt Capcom Spielende ein, ihre Grenzen mit einer herausfordernden Mr.-Charlie-Schnitzeljagd innerhalb der Raccoon-City-Demo zu testen. Kannst du sie alle finden und zerstören, während Nemesis dir auf den Fersen ist? Ein Bildschirmzähler hilft, den Überblick über gefundene Statuen zu behalten, und eine endgültige Zahl wird nach Abschluss der Demo gezeigt.

Für wenig später hat Capcom den Start der Open-Beta zu Resident Evil Resistance verkündet. Am 27. März 2020 können alle Interessierten den 4-vs-1-Mehrspielermodus testen. Dabei können Spieler in die Rolle von Mastermind Daniel Fabron schlüpfen und die Überlebenden daran hindern zu entkommen oder aber als Teil der Gruppe der Überlebenden zusammenarbeiten, um dem Bösewicht zu entkommen.

Werdet ihr die Demo ausprobieren? Und vielleicht auch die Open-Beta?

Resident Evil 3 erscheint am 3. April 2020 für PS4, Xbox One und PCs über Steam. Resident Evil Resistance ist dabei Teil von Resident Evil 3 und wird mitgeliefert.

Ein Trailer zur angekündigten Demo:

via Capcom, Bildmaterial: Resident Evil 3, Capcom / M-Two

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!