News PS4

Ghost of Tsushima erscheint am 26. Juni 2020 – Collector’s Edition ist jetzt vorbestellbar

Ghost of Tsushima erscheint am 26. Juni 2020 für PlayStation 4, wie Sony heute gemeinsam mit Entwickler Sucker Punch bekannt gab. Zusätzlich dazu stellte man die Standard Edition*, eine Digital Deluxe Edition, eine Special Edition und natürlich eine Collector’s Edition vor. Außerdem gibt es einen brandneuen Story-Trailer zum Action-Adventure.

Zur Collector’s Edition bei Amazon*

Der neue Trailer

Während der letzte Trailer den Protagonisten Jin Sakai in den Fokus rückte, stellt der neue Trailer einige der Charaktere vor, die ihm auf seiner Reise begegnen und ihn dazu bringen, seine ehrenvollen Fähigkeiten als Samurai an die harsche Wirklichkeit anzupassen.

Einer davon ist Jins Onkel Shimura, Lord (“jito”) von Tsushima. Als Vaterfigur unterrichtete er Jin in den Künsten der Samurai und ist zunehmend darüber besorgt, dass Jin mit seinen Taktiken die traditionellen Pfade verlässt, als er sich zum “Geist” von Tsushima zu entwickeln beginnt.

Ein weiterer wichtiger Charakter ist Khotun Khan, der Anführer der mongolischen Armee. Skrupellos und hinterlistig nutzt er all sein Wissen über die Samurai, um Japan zu unterwerfen und die Samurai endgültig auszulöschen.

Die verschiedenen Editionen und Vorbestellerboni

Vorbesteller jeder der heute angekündigten Editionen erhalten:

  • Jin-Avatar
  • digitaler Mini-Soundtrack mit ausgewählten Kompositionen des Spiels
  • dynamisches PS4-Design, das sich am Spielcover orientiert

Die Digital Deluxe Edition wird neben der Standardversion folgende Inhalte bieten:

  • Held von Tsushima-Skin-Set*, bestehend aus
    • Pferd
    • Sattel
    • Maske
    • Schwert
    • Rüstung für Jin
  • zwei zusätzliche Ingame-Items:*
    • Talisman der Gunst Hachimans
    • Technikpunkt*
  • dynamisches PS4-Samurai-Design
  • digitales Mini-Artbook von Dark Horse
  • interessante Entwicklerkommentare, in denen ein japanischer Historiker die Welt von Ghost of Tsushima mit den echten Geschehnissen aus der japanischen Geschichte vergleicht, welche das Setting und die Story des Spiels inspirierten

Die physische Special Edition* enthält neben dem Spiel:

  • SteelBook-Hülle
  • Gutschein für die digitalen Inhalte der Digital Deluxe Edition, darunter die Maske und das Schwert des Held von Tsushima-Skin-Sets, der Talisman der Gunst Hachimans, einen Technikpunkt, die Entwicklerkommentare und das digitale Mini-Artbook

Die Collector’s Edition* beinhaltet ganz besondere Gegenstände:

  • physische Replika der ikonischen Samurai-Maske von Jin aus Polyresin, die mit dem mitgelieferten Standfuß Eindruck in jedem Regal schinden wird
  • über 1,30 Meter langer Kriegsbanner (“Sashimono”)
  • traditionelles Wickeltuch (“Furoshiki”)
  • Spiel in einer SteelBook-Hülle
  • physisches 48-seitiges Artbook von Dark Horse
  • Gutschein für die digitalen Bonusinhalte der Digital Deluxe Edition
  • auf Stoff gedruckte künstlerische Zeichnung der Weltkarte

* Die Gegenstände werden im Spiel durch Voranschreiten der Geschichte freigeschaltet.

Der neue Story-Trailer zu Ghost of Tsushima

via PlayStation, Bildmaterial: Ghost of Tsushima, Sony / Sucker Punch

16 Kommentare

  1. Die Preisgestaltung der CE ist auch mal wieder bezeichnend.
    230€ hier auf amazon und in NA für den selben Inhalt $170. Wie wird das gerechtfertigt?
    Achja, und natürlich die 5€ Spezialversand nicht zu vergessen :rolleyes:
  2. Der Preis der amerikanischen CE ist ohne Mehrwertsteuer da jeder Staat diese individuell bestimmt.
  3. Crownless King schrieb:

    Der Preis der amerikanischen CE ist ohne Mehrwertsteuer da jeder Staat diese individuell bestimmt.
    Und selbst mit dieser bezahlen die Amis nicht annähernd so viel wir. Das ist mir auch bekannt, aber selbst wenn ich großzügig 20% raufhaue (was niemand dort mal hat, alles weit drunter), sind sie immer noch ganz weit von den 230€ entfernt. Die Preise von CEs sind oft total übertrieben, hauptsächlich sticht SE da ja besonders heraus.
  4. Hm, die Special Edition wäre interessant gewesen, aber ist schon weg. Naja, das sehr dunkle Steelbook ist auch nicht soo toll, man sieht kaum was...
  5. @Izanagi

    Ich glaub wir denken da an die selben Dinge, wenn es um SP geht. Kann ja aber vielleicht sein das sie ne 180° Drehung gemacht haben wie G. Games mit Horizon. Wobei mir ne andere Ära mit Edo lieber gewesen wäre. Irgendwie lässt mich das Spiel immer noch recht kalt, ka warum. Liegt vielleicht dran das SP das Spiel macht.

    An das Datum glaube ich erst, wenn es soweit ist. Ob ich die CE kaufe oder nicht, weiß ich noch nicht. Inhalt ist Sony typisch so lala. Die Maske ist so mähh. ,der Rest ist klimper kram.

    Aja, Gameware will 250 Euro und Gamesonly sogar 300.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.