Mobil News

Final Fantasy XV: Neues Mobile-MMORPG befindet sich in China in Entwicklung

Zusammen mit dem südkoreanischen Entwicklerteam von JSC Games und dem chinesischen Team von GAEA Mobile tüftelt Square Enix gerade an einem MMORPG-Ableger zu Final Fantasy XV, der sich für alle mobilen Endgeräte basierend auf der Unreal Engine 4 in der Entwicklung befindet.

Das Spiel mit dem vorläufigen Titel Final Fantasy 15 Mobile befindet sich schon seit mehreren Jahren in der Entwicklung und wurde ursprünglich schon im Dezember 2017 erstmals angekündigt. Damals wurde es nur für China angekündigt, nun hat sich der Fokus offenbar geändert. Das Team wurde vergrößert und ein internationaler Release ist zumindest angedacht.

Es ist längst nicht das erste Mobile-Game aus dem Final-Fantasy-XV-Universum, wir erinnern uns an Spiele wie A New Empire und Final Fantasy XV: Pocket Edition. Als Publisher für Final Fantasy 15 Mobile dient Shanghai Oriental Pearl Group.

Eine Parallelwelt zu Final Fantasy XV

In dem Mobile-MMORPG zu Final Fantasy XV schlüpft ihr erneut in die Rolle von Noctis, nachdem er seine Reise begonnen hat. Allerdings spielt sich die Handlung in einem Paralleluniversum zu Final Fantasy XV ab. So könnt ihr beispielsweise neue Gebiete erkunden. Laut den Entwicklern sollen dafür die Action und Grafik aus dem Hauptableger im Mobile-Titel erhalten bleiben. Lediglich die Steuerung soll dem touch-basierten Display angepasst werden.

Neue Informationen wie das Erscheinungsdatum und ein Trailer zum Spiel können wir wohl in der ersten Jahreshälfte von 2020 erwarten. Bislang ist bekannt, dass der Titel weltweit erscheinen soll, allerdings sei zunächst ein Release in China geplant.

via Kotaku, Bildmaterial: Final Fantasy XV, Square Enix

6 Kommentare

  1. Nicht dass jemand sein Schlaufon auf der Bühne einer Messe zerdeppert.

    Aber wegen "das Spiel, dessen Namen nicht genannt werden darf" würde das doch kein denkender Mensch tun oder?

    Und hey... Vielleicht wird die China-Version ja besser als das Original? Bei ihrem "Zelda-Klon" sieht es jedenfalls stark danach aus xD

    Salz für alle!

  2. Passt auf Leute - diese alternative Story, wird viel, viel besser, als das Original!!! *irre lach*

    Erinnert mich irgendwie an die Episode Noctis, welche gecancelt wurde.
  3. So langsam fangen große IP's wohl an sich in China's luxuriösem Mobile Market zu wälzen. Devil May Cry: Pinnacle of Combat fährt ja gerade die selbe Schiene. So ganz weiß ich nicht was ich davon halten soll, irgendwie ist es schon traurig wie High-Budget diese beiden Titeln wirken während hier nur Gatcha fokussierte Suchtpusher released werden. Vielleicht haben wir Glück und die Dinger schwappen irgend wann hier rüber (falls sie gut sein sollten).
  4. Mit den Chinesen kann mans machen weil die noch einen jungen und naiven Markt haben...sprich sie haben nicht miterleben müssen was mit FFXV gemacht wurde und wie es verwurstet wurde. Anscheinend ist die Frucht noch nicht gänzlich ausgequetscht worden aber ein positives hat es...viel schlimmer als das Hauptspiel kann es wohl kaum werden außer dass es eine frickelige Steuerung bekommt. Wobei man das Kampfsystem mit "halte Taste gedrückt" auch 1 zu 1 auf dem Smartphone hätte einbauen können.
  5. Kann man totgeglaubte nicht auch einfach einmal tot lassen? Ist ja die reinste Leichenschändung.
    Gerade die Chinesen sind bei diesem Thema ja doch sehr sensible :)

    Naja, was solls! Vielleicht bekomm ich ja doch noch einen Aranea-DLC …
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.