News

Hajime Tabata und sein neues Studio JP Games Inc. planen schon das nächste Spiel

Seit etwa einem Jahr sind wir nicht mehr allein. Hajime Tabata (zuletzt Producer von Final Fantasy XV) hat nach seinem Abgang bei Square Enix bekanntlich das neue Studio mit dem eingängigen Namen JP Games Inc. gegründet. Anschließend stellte er mit The Pegasus Dream Tour das erste Projekt des Studios vor. Dabei handelt es sich um das offizielle Spiel zu den Paralympischen Spielen 2020 in Tokio. Die Veröffentlichung ist für 2020 geplant, idealerweise natürlich vor Beginn der Paralympics.

In der Famitsu gab Tabata nun einen Ausblick darauf, wie es danach mit seinem neuen Studio weitergeht. Nämlich groß! „Das offizielle Paralympic-Spiel wird vor den im nächsten Jahr beginnenden Olympischen Spielen in Tokyo erscheinen. Derzeit arbeiten wir sehr hart daran und kooperieren dabei auch mit vielen Para-Athleten und Menschen der Spieleindustrie“, so Tabata.

Doch auch für danach gibt es schon Pläne. „Wir haben außerdem die Vorbereitungen für ein neues Projekt aufgenommen. Nächstes Jahr wird sich unser Team vergrößern“, so Tabata. Dessen Schlüsselwort für das neue Jahr lautet: „AAA“. Wenn das nicht vielversprechend klingt.

via Gematsu, Bildmaterial: JP Games, Inc. Logo, Hajime Tabata

1 Kommentar

  1. ich hoffe ihr habt euch mit ihm in kontakt gesetzt wegen eurem namen nicht das ihr am ende probleme bekommt obwohl in deutschland das existenzrecht gilt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.