News PC Xbox One

Die Yakuza-Serie erobert endlich auch Xbox One

Für die Yakuza-Reihe hat Sega nicht nur getan, was getan werden musste, sondern eigentlich alles, was möglich war. Vor ein paar Jahren mussten wir um Lokalisierungen der Hauptreihe bangen, so ein Nischendasein fristete die Reihe im Westen. Jetzt ist Yakuza 6 erschienen, die ersten Spiele der Reihe aufwendig runderneuert und der Rest der Reihe in HD-Optik portiert. Die gesamte Serie wird nach der Veröffentlichung von Yakuza 5 Remastered auf PlayStation 4 spielbar sein. Mehr geht nicht.

Zumindest nicht auf PS4. Nachdem hier alles erreicht ist, nimmt sich Sega nun nämlich Xbox vor. Bei der X019 kündigte man gemeinsam mit Microsoft die Veröffentlichung von Yakuza 0, Yakuza: Kiwami und Yakuza: Kiwami 2 für Xbox One an. Alle drei Spiele werden außerdem im Xbox Game Pass für Xbox One und PCs spielbar sein. Anfang 2020 soll es so weit sein.

via Gematsu, Bildmaterial: Yakuza Zero, Sega / Yakuza Studio

4 Kommentare

  1. Das freut mich für die Xbox Spieler. Und es freut mich auch, dass die Serie dadurch neue Fans gewinnen wird.
  2. Ich sags schon lange, besonders so spezielle Games (für ne Nische ist Yakuza vielleicht doch schon etwas zu bekannt im Westen) können noch einmal von dem Game Pass profitieren. Es ist daher immer noch ein Kuriosum, wie viel Freiraum die Mutterfirma SEGA der Tochter Atlus da lässt. Wäre jetzt einfach mal ein sehr cooler move wenn man Catherine Full Body mal für den Game Pass raushauen würde. Es muss ja nicht unbedingt sofort ein Persona 5 sein. Mir kommts vor, als habe zumindest SEGA langsam verstanden, wie sehr sich Multi-Plattform bei diesen Titeln noch einmal lohnen könnte. Besonders wenn man weiß, wie Sony gegenüber Abwärtskompatibilität steht möchte ich die Spiele von SEGA und Atlus eigentlich auf so vielen Plattformen wie möglich sehen. Plattformen, die das Thema Abwärtskompatibilität auch etwas offener angehen so, dass wir in 5 Jahren vielleicht noch auf einem aktuellen System die Kiwami-Remakes zum Beispiel werden spielen können. Das porten dürfte hier sowieso relativ schnell gehen, lokalisiert sind die Spiele bereits, das könnte wirklich eine smarte Idee von SEGA gewesen sein.
  3. Ich habe zwar bereits Yakuza 0 auf Steam aber wenn die Trilogie im Microsoft Store Cross-Play bietet wäre ich sofort dabei. Im Game Pass sind sie ja für beide Plattformen. Also weiß das zufällig jemand?
  4. Die Yakuza-Reihe hat sich richtig gemausert im Westen und das auch zurecht^^
    Freut mich ungemein, was wir alles serviert bekommen und das noch mehr Spieler jetzt die Möglichkeit dazu haben.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.